schlafen mit Decke

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von tipsi01 16.05.10 - 21:11 Uhr

Hallo,
unser kleiner Mann ist bereits 22 Monate alt und schläft seit ca. 2 Monaten mit Decke. Dies hat von Anfang an relativ gut geklappt, aber seit 3 Tagen ist er der Meinung unter der Decke schlafen zu müssen. Er dreht sich im Schlaf und verschwindet komplett unter der Decke.
Meine Frage: Kann da was passieren?
Irgendwie macht mir das Angst. Ich renn die Nacht ein paarmal gucken, ob die Decke nicht wieder überm Kopf ist.
Könnt Ihr mich beruhigen?

LG Dany mit John-Marvin

Beitrag von dani.m. 16.05.10 - 21:40 Uhr

Was habt ihr denn für eine Decke? Ich nehme mal an, keine schwere Federdecke. Dann dürfte eigentlich nix passieren. Mein Großer hat das auch ganz gern mal gemacht, die Kleine fängt auch so langsam damit an.

P.S.: Ich hab phasenweise nur mit Kopf UNTER dem Kissen geschlafen. Jetzt, wo die Zwerge da sind, weiß ich, was für Gedanken sich meine Eltern gemacht haben müssen #schwitz

Beitrag von baerchen9 16.05.10 - 22:10 Uhr

Hallo Dany,

er schläft ja sicher noch im Gitterbett, oder? Da gibt es so Clips mit der man die Bettdecke an den Stäben befestigen kann.

Kann natürlich sein, dass er sich dann trotzdem noch unter der Decke verkriecht, aber die Wahrscheinlichkeit ist vielleicht ein wenig geringer.

Uns haben diese Teile am Anfang geholfen (bei der Umstellung von Schlafsack auf Bettdecke), da sich meine Tochter, wenn die Bettdecke verrutscht war, nicht wieder alleine zudecken konnte. Inzwischen schläft sie nicht mehr im Gitterbett und kann sich super alleine wieder zudecken.

LG
Claudia

Beitrag von kawu84 17.05.10 - 13:35 Uhr

Hallo!!

Das ist doch dann eigentlich noch schlimmer, weil er wenn er dann drunter liegt die Decke nicht mal wegmachen kann, weil sie ja straff zur Seite gespannt ist, oder verstehe ich das falsch???

Lieben Gruß
Katrin mit Emily *20.03.2008