welche Gesichtscreme bei Neurodermitis??

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von jb131007 16.05.10 - 21:23 Uhr

Hallo,
ich habe starke Neurodermitis und bin auf der Suche nach ner guten Gesichtscreme.
Was nehmt ihr denn da so??

Danke für eure Antworten.

Beitrag von moesha1409 17.05.10 - 11:26 Uhr

Hallo,

ich hab zwar keine Neurodermitis, aber mein Mann hat sehr trockene Haut und oft Ausschlag.
Er nimmt aus der Apotheke LINOLA Gesicht. Dort steht drauf das es auch sehr gut bei Neurodermitis anschlägt. Auch die Apothekerin sagte mir das die Kunden sehr zufrieden mit diesem Produkt sind.
Mein Mann ist begeistert....
Eine Tube kostet 9,95 Euro bei uns....aber man kommt auch recht lange damit hin.

Hoffe dir ein wenig geholfen zu haben.

LG
Nina

Beitrag von nordseeengel1979 17.05.10 - 14:25 Uhr

Ich hab Neuro...

Ich nehm Nivea Creme und wenns im Gesicht schlimm wird dann Linola oder Advantan Salbe ( < diese allerdings auf Rezept )

Lg Nordseeengel

Beitrag von melli.c 17.05.10 - 19:03 Uhr

Hi
Ich denke das es schwer ist da Tipps zu geben. Ich habe auch schwere Neuro und habe viel Geld in alle tollen Cremes gesteckt. Linola, Eucerin, Eubos und wie sie alle heißen. Weißt du was ich jetzt benutze: Oil of olaz sensitiv, das klassische Feuchtigkeitsfluid sowie Tag und Nachtcreme fürs Gesicht, für die Hände und Beugen und andere trockene Stellen die Babycreme sensitiv von Babylove, da bin ich jetzt erst durch meinen kleinen drauf gekommen und seitdem ist die Haut auch viel besser, endlich.Nur im Winter hab ich noch ein wenig Eucerin benutzt.
Ich denke das kannst nur du mit deiner Haut merken. Bei mir hat auch keine in der Apotheke für mich angerührte geholfen.
Ausprobieren war bei mir alles. Meine Freundinnen haben sich über die angebrochenen Cremes gefreut.

Viel Glück
Melli

Beitrag von leonie110 21.05.10 - 23:42 Uhr

Die Gesichtscreme von Weleda für Babys. Habe zwar keine (bestätigte) Neurodermitis aber seit Monaten schuppige und trocken Haut an den Nasenflügeln. Einfach nervig und schmerzhaft, nichts half. Seit dem wird es besser. Und die üblichen Aknepickel im Gesicht sind davon offenbar auch beeindruckt (bin 36...).
Ich denke, da muss man ausprobieren. Was bei dem einen hilft, kann bei dem anderen zur totalen Verschlimmerung führen.
Wünsch dir viel Erfolg!
LG
Leonie