Nur Nachts stillen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von pumpeline 16.05.10 - 21:29 Uhr

Hallo ihr lieben,
ich muss bald wieder arbeiten und möchte dann gerne meinen kleinen
Sonnenschein, 6Monate alt noch Nachts stillen.
Tagsüber bekommt er Gemüsebrei und 1er Flaschenmilch. Abpumpen geht bei mir leider gar nicht, hab schon alles versucht!
Jetzt habe ich Angst das meine Milch ganz weg geht, trinke vorm ins Bett gehen noch Stilltee, hat jemand noch eine Idee, oder einen Tipp für mich?
Danke schonmal und einen schönen Abend!
#verliebt

Beitrag von lumani 16.05.10 - 21:35 Uhr

Hi

Ich habe bei meiner großen ca. bis 1,5 Jahre nur noch Nachts gestillt...tagsüber hab ich mit ca. 8 Monaten abgestillt! Ich hatte nie Probleme mit der Milch...da hat sich die Brust gut drauf eingestellt...kommt halt drauf an ob deine Maus regelmäßg Nachts kommt oder ob sie auch mal durchschläft oder so denk ich

LG

Beitrag von dentatus77 16.05.10 - 22:18 Uhr

Hallo!
Das spielt sich ein! Anfangs wirst du sicher tagsüber noch viel Milch haben, das gibt sich. Und nachts wird es reichen. Dein Körper passt sich an den Bedarf an, auch wenn du nur nachts stillst.
Ne Bekannte von mir hat direkt nach dem Mutterschutz wieder angefangen zu arbeiten und immer nachts gestillt, tags gabs die Flasche. Hat über Monate super funktioniert. Ich weiß allerdings nicht, wie lange das Kind insgesamt gestillt wurde, denke aber, solange, bis er nachts nicht mehr kam.
Liebe Grüße!