Frühtest NMT+4 positiv - darf ichs wirklich glauben???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tatty2612 16.05.10 - 21:30 Uhr

Hallo Ihr alle,

ich bin sowas von sicher ob ichs glauben darf.

Hatte meinen ES am 25.04. Spüre ihn immer und hatte danach auch alle Anzeichen meiner 2. ZH. (sehr unregelmäßige Zyklen, PCO, aber habe gelernt meine Körpersprache gut zu lesen)

Nur blieb 14 Tage danach die Mens aus... Das wär letzten Sonntag gewesen. Habe dann am Donnerstag mit dem Presense Hope von Müller fett positiv getestet. Jetzt ärger ich mich, dass ich einen Frühtest gemacht hab.

Ich fühl mich so überhaupt nicht schwanger.
Wir haben es aufgegeben, da KiwuBehandlung erfolglos blieb und die Ärzte auch kein wirklich guten Aussichten gaben.
Und nun soll es einfach geklappt haben?

Jetzt hab ich grad gelesen, dass der Presense Hope ein 10er ist.
Ist das schlimm?? Ich mein ich hab 4 Tage nach Ausbleiben getestet. Kann der falsch anzeigen weil er zu empfindlich ist?

Ich hab echt Angst mich einfach zu früh zu freuen.

Wascht mir mal den Kopf oder sagt einfach mal eure Meinung.

Gruss

Tatty

Beitrag von schatzi2005 16.05.10 - 21:34 Uhr

Ich denke Positiv ist Positiv, also freu dich#pro

Wenn du dir so unsicher bist, wieso machst du dann nicht einfach noch mal einen? Oder geh direkt zu deinen fa. Ich drück dir ganz fest die Daumen #pro das alles in Ordnung sein wird.

Viel viel Glück#klee

Beitrag von purzel0603 16.05.10 - 21:34 Uhr

Hallo,
positiv ist positiv, du bist #schwanger
Herzlichen Glückwunsch und eine schöne Kugelzeit.

ich#liebdrueck dich ganz fest.

Liebe Grüße

Beitrag von hoffnung2010 16.05.10 - 21:34 Uhr

hi,
glaubs ruhig!!! - ich hab mit nem frühtest an es+10 positiv getestet.... und bin jetzt 37. woche :-)

herzlichen glückwunsch kann ich da nur sagen :-)!!!

lg hoffnung2010

Beitrag von schnullertrine 16.05.10 - 21:36 Uhr

Hallo,

du kannst es glauben. Du bist schwanger :-) Herzlichen Glückwunsch. Ich habe mit einem 10er an ES+10 positiv getestet. Ich kann mir schon vorstellen, dass es für dich alles noch nicht so real ist. Mach am besten morgen einen Termin beim FA, wenn du von ihm die offizielle Bestätigung hast, dann ist die Freude doppelt so groß.

Alles Gute

Beitrag von mibu6622 16.05.10 - 21:38 Uhr

Hallo,

erst mal Herzlichen Glückwunsch zur #schwanger

Es gibz kein falsch positiv!!! Die Empfindlichkeit hat nur damit zu tun ab welcher Konzentration das HCG nachgewiesen wird. Bei einem 10er halt früher wie bei einem 50er. Aber wenn der 10er positiv ist hat dein Körper das Schwangerschaftshormon produziert und somit bist zu schwanger ;-)

Wenn das nicht glauben kannst, kauf dir den Clearblue digital - der zeigt dir auch an wie lange du schon schwanger bist...

Beitrag von saskia33 16.05.10 - 21:40 Uhr

Natürlich gibt es falsch Schwanger ;-)
Ich bin das beste Beispiel dafür!

Manche SST sind mist,haben öfters ne VL #rofl
Laut diesen Tests bin ich seit 3 Monaten des öfteren Schwanger,sogar vor dem ES hats schon geklappt #rofl

Beitrag von mibu6622 16.05.10 - 21:45 Uhr

Ok ich kenn sonst niemand...

aber warum man vor dem ES einen SS-Test macht muss ich wohl auch nicht verstehen. Zu viel Geld???