Wie war eure SS nach FG?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von purzel0603 16.05.10 - 21:45 Uhr

Guten Abend ihr Lieben,
ich hatte ja im März diesen Jahres eine FG und bin nun wieder #schwanger in der 5. Woche, wie verlief denn eure Schwangerschaft nach der Fehlgeburt..
Habe so schreckliche Angst das wieder etwas passiert..

Ich danke für eure Antworten..

Beitrag von badgirlnm 16.05.10 - 21:50 Uhr

Ich hatte das zwar noch nicht, aber ich würde dir raten immer positiv zu denken... Wünsch dir alles liebe und gute.... wird alles gut gehen...#klee

Beitrag von gitti1982 16.05.10 - 21:51 Uhr

Hi!
Also erstmal alles Gute zu deiner Schwangerschaft!

Ich hatte im Juni 2009 eine FG mit AS und bin im September wieder schwanger geworden!
Nun stehe ich 5 Tage vor ET.............
Ich hatte ine recht unkomplizierte und (auch wenn ich sehr oft gejammert habe) eine sehr schöne SS!!!!
Jedoch muss ich sagen, dass die Angst vor einem erneuten Rückschlag immer da war!!!! Jede Untersuchung habe ich gebetet, dass alles bestens ist!! Ich denke das ist aber auch normal!!!

Rückblickend kann ich sagen, genieße trotz deiner Ängst die Zeit!!! Diesmal wird es bestimmt gut gehen!!!!

GGLG und alles erdenklich Gute

Beitrag von pepiena 16.05.10 - 21:52 Uhr

Erst am herzlichen Glückwunsch zur SS.
Und eine #kerze für dein #sternkind #kerze.

Dannn bist du ja zimmlich schnell wieder SS geworden.
Bei mir hat es 8 Monate gedauert bis ich wieder SS geworden bin.
Hab ihm Augst09 beim #sternkind gehen lassen müßen.
Und bin jetzt in der 6/7 SSW.
Immoment bin ich och etwas entspannd aber ein bischen Angst habe ich schon. Am Do. habe ich meinen nägsten Fa. Termin und hoffe da sieht man dann das Hert schlagen.

Liebe Grüße pepiena

Beitrag von emmamausi 16.05.10 - 21:52 Uhr

meine ersten beiden FG hatte ich hintereinander und dann eine unkomplizierte ss..nach der letzten FG bin ich nun in der 28ssw und alles ist super...ist aber von frau zu frau verschieden. eine direkte antwort wird dir keiner geben können

Beitrag von nine-09 16.05.10 - 21:55 Uhr

Hallo,

hatte letztes Jahr im März einen MA mit ausschabung und hab dann elf Monate später,also jetzt im Januar, positiv getestet.
Meine Angst war groß aber ab der 8SSW sah man das Herzchen und alles war super.
Hab zwar ein,zwei,drei kleine probleme aber mit meinem süßen ist alles bestens.

Bei mir lag etwas Zeit dazwischen,aber mir wurde auch erklärt damals das eine erneute Schwangerschaft nicht automatisch wieder so endet.

Ich wünsch dir eine Wunderschöne Kugelzeit und hoffe das du die SS bald genauso genießen kannst wie ich jetzt!!!

LG Janine 21 SSW

Beitrag von siena2005 16.05.10 - 22:02 Uhr

Ich hatte auch im Maerz eine Fehlgeburt in der 6.SSW. Bin gleich wieder schwanger geworden und bis jetzt sieht alles gut aus. Versuch positiv nach vorne zu schauen. Ich freue mich zwar schwanger zu sein, aber noch sehe ich es ein wenig nuechtern, da auch ich ein wenig Bedenken habe, dass es anders ausgehen kann.
Habe morgen meinen ersten Vorsorgetermin und bin maechtig aufgeregt. Naja wenn alles gut ist wird es auch bleiben.

Kopf hoch. Es gibt viele Frauen die eine Fehlgeburt hatten und danach eine gesunde Schwangerschaft hatten.

Drueck dir die Daumen.

LG
Claudia

Beitrag von sf1606 16.05.10 - 22:18 Uhr

Hallo!

Ich habe unser Urmelchen letztes Jahr im August gehen lassen müssen und bin sechs Monate später wieder schwanger geworden, bin jetzt in der 17. SSW.

Ich muss ganz ehrlich zugeben, die ersten zwölf Wochen waren verkrampft, voller Angst und kein bisschen entspannt, zumal ich auch ständig Schmierblutungen hatte und unser Wunderkrümel eine komplette Woche in der Entwicklung zurücklag. Doch pünktlich zu 12. SSW hat er oder sie alles wieder aufgeholt, der US in der 12. Woche war wie eine Offenbarung für uns (meinen Mann und mich) und seitdem geht es uns wirklich prima. Vielleicht braucht man manchmal so ein positives Schlüsselerlebnis, um "den Schalter umlegen" zu können - bei mir war es so.

Manchmal krallt mich noch die Angst (z.B. bei undefinierbaren Unterleibsschmerzen, die bei mir aber letztlich IMMER durch meine völlig aus dem Tritt geratene Verdauung erklärbar sind), aber es wird mit jeder Woche leichter, zuversichtlich zu sein.

Letzten Endes muss jede/r seinen eigenen Weg finden, damit umzugehen - manchen fällt es leichter, andere werden die Angst, dass wieder etwas passieren könnte nicht los. Wenn gar nichts mehr hilft, schnapp ich mir den Baby Watcher (wie Angelsound) und höre die Herztöe ab - dann ist alles gut. :-D

Ich wünsche Dir alles Gute für diese Schwangerschaft!

LG
Silke mit Alexander (*13.09.2007), Wunderkrümel (ET 28.10.2010) und Urmel-#stern (*3. August 2009 in der 10. SSW)

Beitrag von metal-monster 16.05.10 - 22:28 Uhr

Ich hatte vor 7 Jahren eine FG in der 12 SSW. Das war ziemlich heftig! Und jetzt bin ich so in der 5ten SSW und habe mega panik, weil ich noch nichteinmal ein US hatte, sondern nur den SST und einen BT beim FA. Ich freue mich über die Schwangerschaft und bin optimistisch, dass diesesmal alles gut werden wird... das möchte ich jedenfalls gerne!!! Im Nacken packt mich trotzdem die Angst..Habe erst Freitag meine FA- Termin und dann kann ich mich vielleicht eher freuen.
Ich drücke dir aber die Daumen, dass alles gut verläuft!!!!

LG vom metal-monster

Beitrag von katta0606 17.05.10 - 07:19 Uhr

Hallo,
erst einmal herzlichen Glückwunsch zur SS.

Bei mir ist es zwar schon etwas her, aber ich hatte Anfang 2004 eine FG mit AS und wurde 2005 wieder Schwanger. 2006 kam unsere gesunde, aufgeweckte erste Tochter zur Welt. Die SS war toll, ohne Probleme.
Jetzt kommt demnächst unsere zweite Tochter auf die Welt.
Also, Daumen hoch und positiv denken.

LG Katja

Beitrag von tm270275 17.05.10 - 07:34 Uhr

Hi Du,
ich hatte im april 08 eine Fg und war im Juni 08 wieder schwanger. Die Schwangerschaft verlief von Anfang an völlig komplikationslos und ich hatte auch von Anfang an ein wirklich gutes Gefühl.....

Am 13.3.2009 kam dann mein kleiner Schatz zur Welt und in gut 9 Wochen kommt die Nr. 2. #verliebt#verliebt Auch diese SS verlief von anfang an ohne irgendwelche Komplikationen!!!

Mach Dir keine Gedanken, vertrau Deinem Körper und der Natur!!! Eine FG gehabt zu haben, lässt gar nicht auf die Folge#schwanger schliessen!!! Das heisst nicht, dass Du ein höheres Riskio hast oder ähnliches!!!

Du wirst sicher eine tolle SS erleben - ich drück Dir feste die Daumen!
Alles Liebe
tessa

Beitrag von verzweifelte04 17.05.10 - 10:16 Uhr

hallo!

ich hatte im Nov 09 eine Ausschabung, haben 2 mens abgewartet und sind dann gleich wieder schwanger geworden. der kinderwunsch und die freude waren riesig, aber auch die angst..

und dann hatte ich in der 6. ssw blutungen - den rest kannst du wenn du willst in meiner VK lesen.

bis zum frühscreening zur 16. ssw hatte ich immer wieder angst, dass ich es wieder verliere, vielleicht auch wegen dem missglükten start in dieser schwangerschaft.

jetzt bin ich in der 17. ssw und etwas entspannter, mal sehen wie es mir nächsten montag/dienstag geht - hab am dienstag wieder termin zur kontrolle...

normalerweise würd ich ja sagen, denk positiv, aber ich weiß, dass ist nicht so einfach, wenn man schon eins verloren hat! ..es kommt wie es kommen muss, egal ob man positiv oder negativ denkt! versuch es zu genießen!

wünsch dir alles liebe!
lg
Claudia