frisch geriebener Apfel?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von an-gie 16.05.10 - 22:17 Uhr

Hallo,

könnte man bei 7 Monate schon frisch geriebener Apfel geben. Oder auch Birne. Bio?
Ich dachte mal geriebenes Obst mit in die Banane zu mischen.

LG
Angie

Beitrag von kleiner-gruener-hase 16.05.10 - 22:30 Uhr

Laut Hebamme im ersten Lebensjahr zumindest keine Birne und keinen Apfel ungegart. Ich lasse mich gern eines besseren belehren, denn auch unser Pieps hat mit seinen 5 Monaten neulich ein Apfelstückchen ganz leidenschaftlich abgelutscht. #schein

Beitrag von lilie80 16.05.10 - 22:55 Uhr

#hicks ich tu immer wieder nen Brei mit frischem Obst selber machen- ungegart. ich schäle sie und dann pürier ich sie zu Mus. und mein Kleiner hats bisher echt gut vertragen #gruebel wäre mir auch echt neu, dass man das nur gegart geben soll- in meinen ganzen Brei-Kochbüchern steht da nie drinnen, dass man das Obst vorgaren soll... #kratz

Beitrag von schwilis1 17.05.10 - 08:52 Uhr

ich würd es probieren. generell sagt man keine Zitrusfrüchte. aber in ländern wo zitrusfrüchte wachsen bekommen die babies mit sicherheit auch zitrusfrüchte.
da gibt es so tolle glasreiben. (meine ist mir runtergefallen :( )mit denen lässt sich auch unterwegs mal ein apfel reiben :D