Mit Thrombose nach Mallorca????

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von mara83 16.05.10 - 22:33 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich habe das Faktor V Leiden und bei mir wurde im Februar eine Oberschenkenthrombose festgestellt. Nehme seit dem Marcumar und trage Kompressionsstrumpfhosen....
Wir wollen im Sommer für ne Woche nach Mallorca....Meine Ärztin meinte, dass die Wärme nicht so gut ist und ich eigentlich die Strumpfhose anbehalten sollte....Aber am Strand??? Außerdem nehme ich ja noch Marcumar, da sollte ja eigentlich nichts passieren...Oder doch? Weiss nicht wirklich, was ich da jetzt machen soll...
Hat jemande Erfahrungen damit? Muss ich vorm fliegen noch Heparin spritzen????

Danke für eure Antworten...

Mara

Beitrag von arkti 16.05.10 - 23:16 Uhr

Mit Thrombose ist wohl nicht zu spaßen und ich würde auf die Ärzte hören.

Beitrag von birti 17.05.10 - 09:02 Uhr

Hallo Mara,

ich möchte mich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, aber nach - leider - längerer Familienerfahrung mit dem Faktor-V-Leiden würde ich sagen, dass dir unter Marcumar eigentlich nichts passieren kann.

Meinem Vater (Faktor-V heterozygotisch) mit Marcumar nach mehreren Thrombosen und Infarkten ist der jährliche Griechenurlaub nicht verboten worden, er trug auch keine Stützstrümpfe.

Vielleicht hast du die Möglichkeit, einen anderen Arzt noch mal zu fragen?

Dass du zusätzlich noch Heparin spritzen musst, glaube ich nicht. Das wäre dann wohl etwas viel der Blutverdünnung.

Viele Grüße

b.

Beitrag von birti 17.05.10 - 09:30 Uhr

...es gibt hier einen Club zum Thema Gerinnungsstörung. Das müsste ziemlich viel Erfahrung zu finden sein.

b.

Beitrag von scrapie 17.05.10 - 10:40 Uhr

Was ich mich da frage ist...was machen Mallorciner, wenn sie Thrombose haben? In ein kälteres Land ziehen?

Mein Vater hat seit ca 10 Jahren Thrombose und fährt jedes Jahr in Urlaub nach Kasachstan o. Ukraine wo im Sommer auch locker 40 °C sind (besonders in Kasachstan ist es Staubtrocken im Hochsommer)

Beitrag von scrapie 17.05.10 - 10:41 Uhr

Achso, ber auf die Strumpfhose würde ich trotz allem nicht verzichten...

Beitrag von mara83 17.05.10 - 18:03 Uhr

Danke ihr Lieben,

ihr habt da alle schon Recht....Die Strumpfhose werde ich die meiste Zeit sicher auch tragen, halt nur nicht am Strand. ES ist einfach noch alles so neu und wenn alles etwas anderes sagen, dann ist man etwas verwirrt.
Den Club über Gerinnungsstörungen wollte ich schon lange beitreten, aber ich kann nicht, weil ich hier noch so neu angemeldet bin. Muss da wohl noch einen Monat warten.

Aber Danke für eure zahlreichen Antworten, das hat mir schon mal Hoffnung gemacht und jetzt kann der Urlaub kommen....:-D

Mara