RIP Lucy!!!!!

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von cateye 16.05.10 - 22:43 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

wir mussten heute unsere Hündin Lucy über die Regenbogenbrücke gehen lassen.
Ich bin so unendlich traurig darüber, aber ich weiß, dass es ihr nun besser geht und sie keine Schmerzen mehr hat.
Sie hatte akutes Nierenversagen und zuviel Wasser, welches auf die Lunge und Herz gedrückt hat. Sie hatte große Schmerzen und wir haben sie erlöst.

Es tut weh, wenn ich an sie denke und ich könnte schon wieder weinen. Ich habe sie vor 7 Jahren aus dem Tierheim geholt und sie war so ein tolles Tier. Wenn man bedenkt, was für eine Rasse sie war (Pitbull-Mischling), dann kann man das wohl kaum glauben.
Aber sie war so herzensgut und hat jeden gemocht und jeder mochte sie.

Meine Jungs konnten mir ihr machen was sie wollten. Sie hat uns geliebt und wir sie. Sie hat uns ihre Liebe jeden Tag wieder gezeigt und auch ihre Dankbarkeit, dass ich sie aus dem TH geholt habe. Sie war immer für mich da. Wenn ich traurig war, war sie da, als ich schwanger war, wusste sie es als Erste. Sie war für Marvin wie eine Ersatzmama und hat immer auf ihn aufgepasst. Sie ist 14 Jahre alt geworden und das ist ein stolzes Alter für so einen Hund.

Ich werde sie nie vergessen!!!!!!
Lucy, ich denk an dich und zünde noch eine Kerze für dich an.

Maria

Beitrag von cherry-habel 17.05.10 - 08:36 Uhr

Mein Beileid,
ICh kann dich sehr gut verstehen wie deine Familie nd du dich fühlst.
Behalt sie in guter erinnerung!

eine #kerze für deinen Liebling

gruß