Mutterschaftsgeld???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von utziputzi 16.05.10 - 23:07 Uhr

hallo liebe mitschwangeren,

wer bekommt schon mutterschaftsgeld oder hat es schon was damit zu tun?

ist das richtig, dass man für 6 wochen (sprich 6 wochen x 7 tage die woche tägl. 13,00 € bekommt also 546,00 €) und den rest der arbeitgeber? Aber wie sieht es mit den acht wochen danach oder tritt dann elterngeld ein?

sorry für #klatsch#bla aber irgendwie blicke ich da nicht so wirklich durch?

vielen lieben dank im voraus

Beitrag von hanna0815 16.05.10 - 23:11 Uhr

Genau, das bekommst du von der KK und den Rest ergänzt der AG.

Nach der Geburt das gleiche Spiel, nur dann für 8 Wochen (evtl Abweichungen vom VET vorbehalten) und erst nach Einreichung der Geburtsurkunde bei der KK.
Nach ende des MuSchu greift das Elterngeld

Beitrag von hardcorezicke 16.05.10 - 23:12 Uhr

huhu

ja das ist richtig,, du bekommst 6 wochen vor der geburt die 13 euro pro tag,, den rest bekommst du vom arbeit geber.. sobald das kind da ist.. musst du wieder zur krankenkasse und bekommst dann das geld für die 8 wochen nach der entbindung..

elterngeld beziehst du nach den 8 wochen,,

Beitrag von dani121082 17.05.10 - 00:21 Uhr

hallo,

ich habe dazu auch mal ne Frage. was ist wenn man nach der Geburt in keinen Arbeitsvertrag mehr steht?
Bekommt man dann nur das von der KK? Sonst nix`Oder auch schon Elterngeld?

Daaaaankeeee

Lg