HILLFFFEEE!!!!5 ssw und immer noch sehr viel fluessigkeit in der GM:(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sweetsugar28 17.05.10 - 08:48 Uhr

war ja am dienstag beim FA weil ich daheim positiv getestet habe.er hat dann ein US gemacht um zu sehen wie gut meine schleimhaut aufgebaut ist.Und dann der schock,sehr viel fluessigkeit in der GM.Oh man:-( er hat dann gesagt das er nicht denkt das ich ss bin.Habe dann BT gemacht und der wert war bei 75.
Also#schwanger.Aber ich kann mich darueber noch nicht freuen.
So und heute war ich wieder bei meinem FA.Habe immer schoen mein Utrogest genommen.So und was war ...immer noch viel fluessigkeit und es ist ein bisschen mehr geworden:-( BT haben wir auch wieder gemacht.
Und das HCG muesste heute bei 500-600 liegen.
Ich kann euch gar net sagen wie schlecht ich mich fuehle.Nach 1 jahr hat es endlich geklappt aber ich kann mich noch gar nicht richtig freuen #schwanger zu sein.

Hat jemand das von euch mit der fluessigkeit schon mal gehabt?
Und wie lange dauerte es bis sie weg war?
Danke schonmal im voraus.Bin echt am ende:-(

Beitrag von loerchen88 17.05.10 - 09:01 Uhr

huhu...
also die #schwanger wurde sehr früh entdeckt....und meine FÄ sagte egal ob ich #schwanger bin oder nicht es ist auf keinen fall eine normale schwangerschaft.....wurde dann in die klinik eingwiesen weil eine ausschabung geplant war....die ärzte machten da einen US und haben nur flüssigkeit gefunden und gut aufgebaute gebärmutterschleimhaut....so haben mich dann nochmal nach hause geschickt am nächsten tag kamen die blutwerte.......die haben sich innerhalb von 2 tagen vervierfacht......der oberarzt wollte dann nochmal drauf gucken und hat US gemacht....nach ner ganzen zeit hat er dann ne winzig kleine fruchthülle kaum zu erkennen gefunden.....und er selber meinte es ist ne sehr sehr frühe schwangerschaft und die flüssigkeit kommt vom eisprung....aber alles war da wo es sein sollte...
lg und viel #klee
laura

Beitrag von sweetsugar28 17.05.10 - 09:03 Uhr

hi..mein fa sagt er hatte keine ahnung woher es kommt:-(

Beitrag von loerchen88 17.05.10 - 09:07 Uhr

hat man denn schon was auf dem US gesehen????.....oder kannst du das in der klinik oder einem anderen arzt abklären lassen???....in der klinik haben die ja auch oftmals bessere US geräte......also bei uns ist es jedenfalls so...

Beitrag von sweetsugar28 17.05.10 - 09:09 Uhr

Mein FA ist ja im KH.Und man konnte gar nix sehen,ist ja auch zu frueh.
Er meinte wenn sich was eingenistet hat dann am rande der fluessigkeit.
Man ich bin grad so fertig:-(

Beitrag von loerchen88 17.05.10 - 09:16 Uhr

ist ne beschissene zeit#zitter.....immer diese warterei......ging bei mir auch 3 wochen lang so bis das ok kam.....aber da hilft dann wohl nur noch ein bisschen abwarten und auf den bauchzwerg vertrauen...

Beitrag von lalinn 17.05.10 - 09:11 Uhr

Hallo,
erstmal#liebdrueck. Da machst Du auch was durch- ich kann Dir leider garnichts zu Deinem Problem sagen. Selber habe ich das nicht gehabt. Aber ich kann verstehen wie Du Dich fühlst. Ich hatte vor meiner jetzigen Schwangerschaft zwei FG ganz früh schon. Deshalb bin ich bei der jetzigen, beim ersten Verdacht dass ich schwanger sein könnte zum Arzt. Und das was bereits ES+10 (dachte ich sei schon bei 14) Pipitest dort war negativ dann HCG getestet, lag bei 32 und wurde dann alle zwei Tage konntrolliert. Bis zum ersten US mussste ich zwei Wochen warten, da man so früh nichts sehen würde. Die Warterei auf die Werte war immer so schrecklich- ich konnte mich einfach nicht freuen. Nach zwei Wochen und Gott Sei Dank gut angestiegenem HCG dann der erste US- Aber da sah man erst nur die Fruchthülle und den Dottersack- Schock- kein Baby- Nochmal ne Woche warten- immer noch nicht richtig freuen- ja und dann beim Nachsten Termin und fast vier Wochen nach dem positiven Test konnte man das Herzchen schlagen sehen.
Ich hoffe ganz doll für Dich dass alles i. O. ist und Du Dich ganz bald über die Schwangerschaft freuen darfst#klee#klee#klee!!!
Was hat den der Arzt gesagt, was das für Flüssigkeit ist, woher das kommen kann? Ich kann mir das ganicht erklären!!!
Ganz lieber Gruß
LAlinn 11.SSW#ei

Beitrag von sweetsugar28 17.05.10 - 09:17 Uhr

Mein FA weis auch nicht woher das kommt.Hatte diese fluessigkeit schon vorher oft in der GM.Wir wollten ja eigentlich einen GM spuelung machen.Aber das durfen wir ja jetzt nicht solange ich noch ss bin....alles doof.Jetzt muss ich noch bis 14:00 warten dann weis ich was sache ist.
Danke fuer eure #herzlich worte