Habe ein wenig Angst und wollte euch fragen ob das normal ist ...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von vivi8 17.05.10 - 09:04 Uhr

Seit drei tagen ist mir gar nicht mehr übel .. bis heut 7+3 ... hat mein körper sich daran gewöhnt oder was ist los ???

weil die letzten zwei wochen war ich nur aufm klo ... da hatte ich mir mein zimmer schon eingerichtet .... :-(

habt ihr das auch bzw. ist das normal ???

Beitrag von lilly610 17.05.10 - 09:09 Uhr

Hallo,

genau dasselbe habe ich eben auch gefragt, mir geht es nömlich wie Dir, bin heute 7+2, Übelkeit ist auch weniger geworden und die Brüste spannen nicht mehr gar so extrem.

Tun Dir deine Brüste noch sehr weh?

Beitrag von vivi8 17.05.10 - 09:11 Uhr

ist schon ein kleiner schmerz ... so wie muskelkater wenn man nich anfässt und wenn man dann anfässt dann schmerzt noch ein wenig !!!!

bei dir gar nichts mehr ???
... sind aber schon größer ... also meine brüste

Beitrag von lilly610 17.05.10 - 09:21 Uhr

Doch ist genauso noch wie bei Dir.
Bin ja jetzt wirklich beruhigt, guck mal bei meiner Diskussion "Schwangerschaftbeschwerden" da ist es bei einer auch so wie bei uns beiden!

Beitrag von bootie84 17.05.10 - 09:11 Uhr

hallo,

ich hatte seit der 7-28ssw einen neuen mann;-) die kloschüssel #rofl hatte danach ruhe und jetzt seit der 33ssw bin ich wieder zur Kloschüssel zurück gekehrt. ich finde es normal, geniesse trotzdem die schwangerschaft in vollen zügen, aber ich bin froh das die maus bald kommt.

lg
nastja+Mäuschen(37+0ssw)

Beitrag von vivi8 17.05.10 - 09:13 Uhr

okay danke.... dachhte immer einem is übel, bis so zur 12.ssw und dann gehts vorbei ... aber in der 33.ssw wímmer noch so schlimm, halleluja ..

Beitrag von bootie84 17.05.10 - 09:14 Uhr

oh war noch nicht fertig #augen

also ich finde es normal, das gewisse ss-anzeichen verschieden, nicht alle frauen leiden von anfang bis ende. mach dir keine sorgen, alles ist gut.

Beitrag von elea 17.05.10 - 09:16 Uhr

Klar - in der ersten SS hatte ich GAR kein bisschen Übelkeit, diesmal nur ein paar Tage und sonst auch nix.

Dafür gings mir in der SS die in einer Fehlgeburt endete echt besch... also gerade umgekehrt wie man immer sagt.

Ich bin bis heute von "schlimmen" Beschwerden verschont, es zeipt und zwackt nur ...aber es muss nichts bedeuten,wenn die Übelkeit nachlässt,der Körper gewöhnt sich eben an die Hormone!

Lg