Seit Wochen verschnupfte Nase....was für Schüsslersalze könnten helfen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lumani 17.05.10 - 09:20 Uhr

Hi

Seit ca. 4 Wochen hat meine Maus ständig eine laufende Nase...also das ganze ist nicht "grün" oder so...es ist immer klar...aber es läuft halt bzw. beim trinken "gurgelt" es immer in der Nase so...

Hab den KiA letztes mal bei Impfe drauf angesprochen aber er meinte es wäre noch nicht so wild dass ich was machen müsste...bzw. mit Kochsalzlösung nachhelfen soll...was ich auch immer morgens mach wenn es ganz schlimm ist und sie kaum trinken kann!


Wollte jetzt mal mit Kügelchen oder Schüsslersalzen etwas versuchen das ganze in den Griff zu bekommen!

Welche S-Salze sind den für so "Schnupfengeschichten" am Besten geeignet??? Oder welche Globuli könnten den anschlagen???

LG Katja

P.S. außerdem geht heute das Babyschwimmen los...bin hin und hergerissen was ich machen soll....aber wie gesagt sie hat keinen "akuten" Schnupfen ...

Beitrag von nami8277 17.05.10 - 09:30 Uhr

also, mein kleiner hatte auch ne ganz fies laufende nase. ein akuter schnupfen war das auch nicht. er bekam zähne. nachdem die durchgebrochen waren (waren 2 auf einmal) war ddas naselaufen auch vorbei

Beitrag von sunniemelon 17.05.10 - 12:33 Uhr

Also bei Schnupfen mit gelblichem Schleim und erschwerter Atmung kannst du Schüssler Salz Nr 12 Calcium Sulfuricum D6 geben.

Und an Globullis Pulsatilla D6.

Aber besprech das lieber mit einem Homöopathen

LG Michelle