Neue Küche: Was als Schutz an Wand hinterm Herd?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von nadinsche77 17.05.10 - 09:45 Uhr

Hallo!

Wir planen gerade unsere neue Küche. Unser Küchenplaner hat vorgeschlagen, die Wand hinter dem Herd zum Schutz gegen Spritzer etc. mit einer großen Milchglas-Platte zu verkleiden. Ich fand die Idee eigentlich gut.

Nun habe ich bei Bekannten am Wochenende eine andere Variante gesehen. Und zwar wurde dort als Schutz eine Granit-Platte (genau der gleiche Granit wie die Arbeitsplatte ist) angebracht. Hat mir super gefallen.
Das "Problem" ist nur, dass unsere Granitplatte dunkelgrau, fast schwarz ist. Und ich bin mir nun nicht sicher, ob das zu dunkel und wuchtig wirkt, denn der Bereich, den es zu schützen gilt, ist ca. 2 Meter breit.

Langes Gefasel, kurzer Sinn: Hat jemand von Euch so eine Verkleidung aus Granit? Wie zufrieden seid ihr? Würdet ihr das wieder machen?

LG
Nadine

Beitrag von darkblue81 17.05.10 - 10:38 Uhr

Hallo,

meine Küche hat auch keinen Fliesenspiegel, ich wollte das nicht.

Mein Paps hat mir eine schwarze Schieferplatte hinter den Herd gemacht und trotz das meine Küche klein ist, sieht es super aus und ja, ich würde es wieder so tun :-)

LG

Beitrag von caro-13 17.05.10 - 12:42 Uhr

Hallo Nadine,

Eine Idee wäre auch, wenn du Linoleum, also Fußbodenbelag dahinter machst. Der ist prima abwaschbar und in vielen verschiedenen Farben und Design erhältlich, so dass du sicher was passendes zu deiner Arbeitsplatte findest.

Vielleicht findest du auch hier noch Anregungen: http://www.domistil.de/galerie/

LG Caro

Beitrag von frauchen78 17.05.10 - 13:59 Uhr

Hallo,

also ich hab auch eine neue küche und ein großes induktionskochfeld (90 cm) und das eingebettet in einen antrazitfarbenen granit - insgesamte breite wahrscheinlich wie bei dir.

an der wand hab ich genau zw. kochfeld und dunstabzugshaube die selbe granitplatte und links und rechts als wandverkleidung eine normale holzplatte (genau die selbe farbe wie die küchenfront).
Somit hab ich nur knapp 1 m mit granit voll und der rest ist hell, freundlich und ebenfalls sehr leicht abwischbar.

Milchglas hab ich hinter der spüle - dort ist es total praktisch, da man die wasserflecken kaum sieht und es sich super reinigen lässt - allderings fettspritzer möcht ich da nicht dauernd haben.

wenn du ein foto möchtest, dann schreib einfach.

viel spass beim kücheplanen :-)
lg
Dani

Beitrag von noah-malik 17.05.10 - 14:01 Uhr

Hallo Nadine,
wir haben uns nun aus Kostengründen für den Glitzergranit als Fliesen entschieden, diese sind 30X60 mit Minifugen in schwarz.
Ich hätte eigentlich auch gerne was anderes gehabt eine Granitplatte aus einem Stück wäre zu teuer gewesen da die alleine schon für die Schablone 200 € haben wollte. Große Glasfliesen hätte ich auch super gefunden aber da war die Bestellzeit zu lange.
Wir sind seit Monaten am umbauen und nun bin ich froh das es langsam ein Ende findet.... in einer Woche hab ich dann wieder nach Monaten eine Küche...
LG Sabine