"Rumgewusel" und "Anwandlungen" beim Stillen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von giraffchen84 17.05.10 - 09:47 Uhr

Hallo urbis :)

hab da mal ne Frage :-D

Neuerdings führt mein Kleiner beim Stillen diverse Verrenkungen durch, weiß gar nicht, wie ich das richtig beschreiben soll.

Erst trinkt er ganz vernünftig, relativ rasch aber entspannt aus der Brust - wenn es aber auf das (von mir gefühlte) Ende einer Mahlzeit (also eine Brustseite ist leer) zugeht, fängt er an, wie wild rumzuwuseln.

Es sieht fast so aus, als ob er sich recken und strecken würde, er schmeißt sich hin und her, strampelt mit Armen und Beinen und reißt immer wieder den Kopf ruckartig nach hinten - kann er ja gerne, nur hat er dabei leider noch den "Nippel" im Mund, und das ist ganz schön schmerzhaft! #schwitz

Wenn ich ihn dabei festhalte, damit meine Brustwarzen nicht noch länger werden ;-) habe ich fast das Gefühl, ich tu ihm Gewalt an - er wird dann ganz rot und fängt an, sich zu beschwehren.

Kennt vielleicht jemamd von euch so ein Gewusel? Warum machen die das? Soll ich ihn festhalten damits mir nicht wehtut oder kann ich ihm das irgendwie "abgewöhnen"?

lg
Giraffe mit Babyboy, 4 Wochen alt

Beitrag von julchen2109 17.05.10 - 11:30 Uhr

Lotte hat auch immer mal so ne Phase; aber dann wirds wieder besser. Gemacht habe ich da bisher noch nichts. Allerdings stille ich meist im liegen und stütze sie dann am Rücken.

LG

Beitrag von nieslchen 17.05.10 - 12:45 Uhr

versuch ihn doch mal abzunehmen und bäuerschen machen zu lassen. vllt mußt auch mal noch die andere seite anlegen, vllt hat der kleine mann noch hunger. mußte meine mausi in der zeit auch mal noch an der ane´deren seite anlegen, wir steckten schon fast in nächsten schub und sie wollte wieder mehr futtern.. jetzt ist sie 12 wochen alt und futtert nur noch an einer seite!

lg nise mit emilie die fein mittagsschlaf macht #verliebt