Heute Insemination Betäubung oder ähnliches?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von carolina77 17.05.10 - 10:13 Uhr

Hallo ich habe heute meinen Termin und wollte euch mal fragen ob eine von euch eine Narkose oder so bekommen hat oder schmerzmittel?

Ist ja wohl ähnlich wie die echovist untersuchung.
Bei mir war das so schmerzhaft das ich weggekippt bin.

Jetzt habe ich natürlich angst wo es so kurz bevor steht.......

lg

Beitrag von 111kerstin123 17.05.10 - 10:25 Uhr

hä die spritzen dir doch nur die samen in die gm und das mit den stäbchen

Beitrag von nessie-1 17.05.10 - 10:26 Uhr

Moin,

ich habe nichts bekommen. Es ist auch (zumindest bei mir) ganz anders als ein Echovist. Man kann es eher mit ´nem Abstrich vergleichen. Ich hatte weder bei den IUIs, noch bei den EZ-Transfers Schmerzen.

Habe keine Angst und versuche dich zu entspannen.
Viel Glück#klee

Beitrag von carolina77 17.05.10 - 10:28 Uhr

Die müssen doch mit nem Katheter in die GM Oder? Also das haben die beim Echivis auch gemacht und das tat hölisch weh bei mir ich weiß auch nicht warum habe eben schon mal magnesiu genommen damit ich mich nicht so verkrampfe.......

Beitrag von redsea 17.05.10 - 10:51 Uhr

Hallo,

also eine IUI ist absolut schmerzfrei, zumindestens war es so bei mir.

Du kannst das mit einen Krebsabstrich vergleichen.

LG

Beitrag von carolina77 17.05.10 - 12:58 Uhr

Huhu

bin zurück und es war echt nicht schlimm Gott sei DANK


JETZT heißt es warten

lg

Beitrag von ally_mommy 17.05.10 - 14:13 Uhr

Du Glückliche ;-) Das ist aber wirklich ganz unterschiedlich. Ich wurde beim ersten Mal ohnmächtig und seitdem bekomme ich vorher Buscupan gespritzt und kann es damit ganz gut aushalten #schwitz

lg, ally

Beitrag von ally_mommy 17.05.10 - 14:12 Uhr

Hallo,

nachdem ich bei der ersten IUI tatsächlich ohnmächtig wurde, hab ich bei späteren IUIs und Embryonen-TFs immer Buscupan gespritzt bekommen. Damit war es halbwegs schmerzfrei.

LG ally