Hat jemand Erfahrung mit Agnus Castus AL?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ibibab84 17.05.10 - 10:39 Uhr

Hallo, guten Morgen liebe Hibbeltanten!

Hat jemand von euch Erfahrung mit Agnus Castus AL? Hab die eben in der Apotheke bekommen für meinen unregelmäßigen Zyklus (zw. 30 und 41 Tagen).

Mein erster Zyklus nach Absetzen der Pille war 30 Tage, danach 41 mit Zyste und jetzt war er 35 Tage. Als ich dann heute in der Apo gefragt habe, ob es da was gibt hat sie mir Agnus Castus gegeben. Hat jemand Erfahrung mit diesen Dingern? Wie lange dauert es denn, bis sich der Zyklus endlich einpendelt?

Hab´schon einmal die Pille abgesetzt (ohne Kinderwunsch) und da war er auf den Tag genau 28 Tage. Und jetzt... :-(

Freu mich auf euere Antworten

Beitrag von jeanette1212 17.05.10 - 10:52 Uhr

Guten Morgen,

ich hab das von meinem FA verschrieben bekommen und es hat direkt geholfen gleich im ersten Zyklus, auch PMS wurde viel, viel besser ...

Allerdings habe ich davon total viele Pickel bekommen und habs nach 3 Monaten wieder abgestzt!!!

Nun habe ich von meiner Homöopatin SEPIA bekommen ... und ich drehe bald durch ... mein toller Zyklus von meist 28-30 Tagen ist dahin :-[!!!

Letzter war 35 Tage und heute bin ich bei ZT 19 und hatte noch nicht mal nen ES ... daher wird der wohl auch wieder ewig dauern oder es kommt gar kein ES ... spitzen Sache!!!:-[

Also ich war zufrieden mit Mönchsp. würds auf alle Fälle ausprobieren, ist ja pflanzlich !!!

Viel Glück
Grüße

Beitrag von ibibab84 17.05.10 - 11:04 Uhr

Danke für deine Antwort.

Man, manchmal ist der Körper doch wirlich ein A..... :-[

Aber gut, wenn´s hilft, dann lass ich die Pickel Pickel sein. Ich hab ja schon meinen Mann #verliebt

Drück dir die Daumen, dass sich dein Zyklus wieder einpendelt und es dann bald klappt.

Liebe Grüße

Beitrag von 80babuci 17.05.10 - 11:22 Uhr

Hallo,

ich nehme die auch seit 2-3 Monaten, ich bin zufrieden damit.
Als mir der FA aufgeschrieben hat, habe ich auch nicht damit gerechnet, dass es BEI MIR wirken kann/wird. Seitdem ich die nehme, kommt mein Regel nach 27-29 Tagen, nicht 35-40. Eisprung ist auch nicht an dem 17-18. Tag, sondern Ca am 13.Tag
Du sollst die aber täglich nehmen, 2-3 Monaten lang. Führe deine Temperatur auch, so kannst du besser kontrollieren, wie dein Körper drauf reagiert. Wenn es nicht geholfen hat, kannst du andere Pflanzmittel auch ausprobieren.

Viel Glück!:-):-)

Beitrag von ibibab84 17.05.10 - 11:29 Uhr

Haben die bei dir auch gleich beim ersten Zyklus eingesetzt?
Hab mir Ovus gekauft und führe auch noch Tempi-Kurve. Bin ja mal gespannt, hatte laut Urbia letzten Monat keinen ES. Und den Zyklus davor ja ne Zyste...

Aber jetzt heisst es HOFFEN ;-)

Beitrag von 80babuci 17.05.10 - 20:53 Uhr

ne, davor hat mein Frauenarzt Pillen aufgeschrieben, um mein Regel zu normalisieren. hat aber nicht geholfen. Dann habe ich Agnus castus bekommen, und sofort damit angefangen. Ich hatte aber dolle bauchschmerzen danach, so in 4-5 tagen habe ich die abgesetzt. Danach in 2 Wochen habe nochmal angefangen, aber dann schon täglich genommen, und so hat es geholfen.
Es gibt noch andere Seiten auch, ich führe immer auch bei #bla und bei #bla auch, so kannst du besser vergleichen. /die internetadressen kann ich privat besser schicken, wenn du möchtest./
Tempi messen immer morgens, 5 min., im Mund. Ovutest war bei mir nichs, nur Tempi+Schleim.
Kann aber sein, dass es bei dir anders ist.
Wenn dein Tempi etwas senken beginnt /kann schon eher als 13-14.Tag. Zb. ab den 9.Tag bei mir. Oder auch etwas spater am 17-20 Tag kann ES auch kommen/. Also ab Tempi senken immer jeden 2. Tag #sex!;-)