Möbel aus Pappe

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von punisher 17.05.10 - 10:39 Uhr

Guten Morgen ihr.

Hat jemand Erfahrung mit Einrichtungsgegenständen aus Pappe? Ich finde das ist eine witzige Alternative zu den Möbeln aus Holz und Metall, traue der Sache aber noch nicht ganz.

Hat jemand solche Möbel zu Hause, und sind die wirklich so haltbar wie der Hersteller es angibt?

http://www.stange-design.de/index.php?mod=produkte&sub=3

Wäre dankbar für Ratschläge.

Beitrag von thea21 17.05.10 - 10:56 Uhr

Blödsinn und überteuert.

Beitrag von snoopychil 17.05.10 - 11:07 Uhr

Ein Freund von mir hat jahrelang auf einem Bett aus Wellpappe geschlafen. Sogar zusammen mit seiner Freundin. ;-) Mittlerweile hat er zwar ein "normales" Bett, aber das Pappbett steht als Gästebett im Keller. Und er ist mehrmals mit dem Bett umgezogen (= Ab- und Aufbau), ohne dass es dem Bett geschadet hat.

Also, nur zu. :)

Beitrag von rmwib 17.05.10 - 13:25 Uhr

Oh die Regalschafe sind ja heiß #verliebt

Beitrag von manavgat 17.05.10 - 13:44 Uhr

Ich hatte jahrelang ein Doppelbett aus Pappe. Bums- und stoßfest.

Kann ich empfehlen :-)

gruß

Manavgat