Wie geht es euch ES+10, wann SST???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von bina-lady 17.05.10 - 11:05 Uhr

Mir geht es nicht so gut. Ich meinte Anzeichen zu haben merke aber nichts mehr davon....

Beitrag von rosarose2 17.05.10 - 11:12 Uhr

Hallo, ich bin ES+10/+11, habe heute getestet (10er babytest), negativ.. War vielleicht noch zu früh.
Habe auch fast keine Anzeichen, etwas empfindlichere brüste, selten mal für ein paar sekunden so ein mensziehen. Schätze meine Chance so auf 20% #schein

Was hattest du denn für anzeichen die jetzt weg sind?

LG

Beitrag von bina-lady 17.05.10 - 11:15 Uhr

Naja ich hatte einfach dieses Gefühl und einen sehr warmen Unterleib.
(hatte ich bei meiner Tochter auch), dann einfach hin und wieder Übel und Schwindel. Auf einmal viele Tage nach dem ES unmengen ZS und dann war wieder weg.
Und hab so Zahnschmerzen es nervt echt, Notdienst konnte nicht viel machen ich war zweimal dort. Jetzt muss ich heute Mittag gehen.
Soll ich dem sagen das ich evtl. schwanger bin?

Beitrag von rosarose2 17.05.10 - 11:19 Uhr

also ich würde schon sagen, dass du evtl. schwanger bist, bei solchen zahnschmerzen wollen sie sicher röntgen.. oh je doof dass du gerade jetzt solche zahnschmerzen hast!
Stell dir vor sie röntgen und 4 tage später hast du einen pos. test, ich hätte schiss dass was passiert sein könnte..

Viel glück!

Beitrag von bina-lady 17.05.10 - 11:32 Uhr

Ich habe auch echt Schiss. Deshalb sage ich dem Doc das. Röntgen lasse ich auf keinen Fall. Und ich Frage nach einer Schwangeren verträglichen Betäubung... sicher ist sicher.