Boahhhh die letzten tage ziehen sich wie Kaugummie!!*silopo*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von robinsmami 17.05.10 - 11:12 Uhr

Hallo...ich habe noch 10 tage bis zum ET,aber die Zeit vergeht wie in Zeitlupe,sie zieht sich wie Kaugummie!!!
Erst kann man es gar nicht erwarten das die Zeit um geht,dann sind 9 monate schwupps vorbei,und man fragt sich wo die Zeit geblieben ist,und jetzt steht sie wieder still.....Ich hoffe so sher das ich nicht über den termin gehe,denn ich kann es echt gar nicht mehr abwarten;-)

Gehts euch auch so,das die Zeit erst rennt und dann still steht????

Beitrag von hardcorezicke 17.05.10 - 11:17 Uhr

Hallo

mir geht es nicht so... ich finde die zeit vergeht super schnell... ich kann es aber auch nicht mehr erwarten.. man ist die freude gross..

erst werden die wochen hochgezählt und die tage wieder runter.. ist schon komisch.. wenn man die ganze zeit zurückblickt wie schnell es doch alles vergangen ist

LG Diana KS ET-3

Beitrag von hopeful09 17.05.10 - 11:18 Uhr

Hallo,

Du sprichst mir aus der Seele.
Ich sitze jetzt auch nur noch zu Hause die Zeit ab.... und mir kommt es so unendlich lange vor!
Weiß bald gar nichts mehr mit mir anzufangen :-) Es wird Zeit für Veränderung!!! #baby #freu

LG!

Beitrag von nayita 17.05.10 - 11:26 Uhr

Kann dich voll und ganz verstehen. Bin jetzt laut FA auch bei ET-10 (laut ZB allerdings eher ET-13) und irgendwie koennte die Kleine ruhig langsam kommen.

Am Anfang hat man noch viel zu tun - normaler Alltag + Babyvorbereitung aber jetzt wo ja eigentlich alles fertig ist und man auch nicht mehr in der Lage ist so viel zu machen vergehen die Minuten manchmal wie Stunden. Da hilft nur Beschaeftigungstherapie:

- Backen (weiss gar nicht wie viele Kuchen ich in den letzten Tagen gebacken habe aber mein Schatz beschwert sich langsam dass er noch dick wird #rofl)

- Spazieren gehen - zum Glueck ist das Wetter endlich wieder besser #huepf

- mit Freunden in der Stadt treffen - vor allem zum Essen da das ja evtl. die naechste Zeit etwas schwieriger werden koennte.

- mit dem #hund Gassi gehen oder spielen (vorausgesetzt man hat einen :-p)

- Lesen (hab ich z.Z. bloederweise gar keine Lust)

- Beitraege im Forum lesen und beantworten ;-)

etc.

Gestern wurde mir erst wieder geraten die letzten Tage nochmal zu geniessen auch wenn mir das teilweise schwer faellt.

Also dann noch eine schoene Restschwangerschaft und eine gute Geburt #winke

Beitrag von wunki 17.05.10 - 11:58 Uhr

Im Moment zieht sich die Zeit wirklich. Habe noch 20 Tage bis ET. Hoffe so sehr, dass er sich früher auf den Weg macht.

Beitrag von gitti1982 17.05.10 - 13:40 Uhr

Hey!
Haben uns ja gestern schon mal geschrieben.......war dann grad beim Gyn zur Vorsorge........und was soll ich sagen-NIX es tut sich Gaaaaaaaaaarnichts!!!! Oh man......................


LG

Beitrag von stupsi1978 17.05.10 - 14:04 Uhr

Ich kann soooo sehr mit dir mitfühlen!!!!!
Habe auch noch 10 Tage bis zum ET und schon seit fast drei Wochen Wehen.
mal mehr mal weniger, aber bis auf dass der GMH verstrichen ist, hat sich nichts getan...
Bin total frustriert und weiß nichts mehr mit meiner Zeit anzufangen :-(

Drück dir die daumen, dass es bei dir auch bald los geht!!!!

Ganz liebe Grüße
Stupsi ET-10