Mirena ziehen lassen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von hanni2711 17.05.10 - 11:19 Uhr

Hallo

ich hoffe ich bin hier richtig mit meiner Frage. Wir wollen nun langsam an Nummer 2 denken. Ich hab zur Zeit noch die Hormonspirale und frage mich gerade wann ich die ziehen lassen kann. Also auch mitten im Zyklus oder muss ich auf die Mens warten? Ich hab leider keine Ahnung, was meine FA damals erzählt hat.... ist auch schon drei Jahre her.

Ich würde mir gerne ende nächsten Monats vieleicht einen Termin machen dafür.....

Ich freu mich schon so und bin gespannt wie das so ist - zu versuchen Schwanger zu werden - Charlotte ist ein halber Unfal. Sie war nicht geplant, aber wir hatten auch nichts gegen.:-D

Danke schon mal für die Antworten. Hoffe nun auch bald hierher zu gehören.

Hanni

Beitrag von summer-rain 17.05.10 - 11:26 Uhr

hallo hanni!

ich hatte auf lange die mirena und mir wurde sie mitten im zyklus gezogen... also ich hatte einfach angerufen und mir einen termin geben lassen, da wollte keiner etwas drüber wissen ;-)

lieben gruß

Beitrag von hanni2711 17.05.10 - 11:29 Uhr

Danke! Werde dann mal die Tage anrufen und einen Termin machen :-p

#winke

Beitrag von somaus 17.05.10 - 11:26 Uhr

Hallo,

ich hab mir die Mirena letzes Jahr im Juni ziehen lassen, mitten im Zyklus.
(Eigentlich kann man gar nicht sagen, wann genau im Zyklus, weil ich meine Mens während der Mirena nie hatte.)
Seitdem sind wir am Üben fürs zweite Kind... Hat leider noch nicht geklappt...

Ich wünsche Dir viel Glück!

Viele Grüße,

somaus

Beitrag von hanni2711 17.05.10 - 11:31 Uhr

Danke

Das dauert dann aber schon ganz schön lange bei Euch. Gibt es da einen Grund? Mir hat meine FA damals gesagt, dass es nach der Mirena bei den meisten keine Probleme gibt. Habe momentan auch einen so regelmäßogen ZYklus mit Eisprung, wie noch nie in meinem Leben... und hoffe natürlich, dass es auch ohne dann so bleibt.

Alles Gute und viel Erfolg!#winke

Beitrag von somaus 17.05.10 - 11:45 Uhr

Meine FA hat mir direkt beim Ziehen der Mirena gesagt, dass es bis zu 2 Jahren dauern kann, bis man ss wird... #zitter
Ich hoffe, wir schaffen es schneller!

LG,
somaus

Beitrag von hanni2711 17.05.10 - 11:48 Uhr

#schock

Das will ich mal nicht hoffen!! Hast Du denn einen regelmäßigen Zyklus? Hattest Du einen mit der Mirena? Ich glaub mir wird grad etwas bange......
Charlotte wird Ende des Sommers 4. Ich hoffe eigentlich, dass es innerhalb von einigen Monaten klappt.....

Alles Gute weiterhin - ich drück die Daumen.

Beitrag von somaus 17.05.10 - 11:58 Uhr

Mein Zyklus ist sowas von regelmäßig, da kann man fast die Uhr nach stellen! Ca. 27 - 29 Tage jeden Monat! Eigentlich perfekt! Meine FA hat vor zwei Monaten festgestellt, das mein Eisprung wohl immer etwas spät ist, ca. 17. ZT. aber sonst ist alles in Ordnung. Wir sllen es noch mal ein halbes Jahr versuchen und dann soll ich mich nochmal melden, wenns nicht geklappt hat. Unser Sohn wird im Juli 3 Jahre und eigentlich wollten wir da schon das zweite haben. Beim ersten Mal hats im 4. ÜZ geklappt.

LG,

somaus