bondolino - wie lange genutzt?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von stephanine 17.05.10 - 11:52 Uhr

hallo zusammen!

nur eine kurze frage...

wir nutzen von anfang an den bondolino unhd mögen ihn sehr. allerdings frage ich mich, wie lange er wohl noch nutzbar ist? im handbuch steht dazu ja nix.

wie lange konnten ihr ihn für eure zwerge nehmen?

viele grüße

stephanie & dexter (5 mon.)

Beitrag von noname83 17.05.10 - 12:12 Uhr

Hy,
bei mir im Handbuch steht bis 36Monate. Wobei ich glaube dass das auf die Größe und Kindes ankommt, WQir lang sich das Kind wohl fühlt und du es tragen kannst. Wenns vorn nicht mehr passt,kannst den ja aufm Rücken schnallen. Wobei ich mich das allein nicht trauen würde.

Mein Kleiner ist fast 10 Monate und liebt das Ding. Trag ihn nach wie vor vorm Bauch. Er ist jetzt etwa 73cm groß und 8kg schwer.

Aber länger als ne Std mag ich ihn nicht mehr tragen,zumindest nicht vorm Bauch,wird doch solangsam schwer über längere Zeit. :-)

Beitrag von lilie80 17.05.10 - 12:14 Uhr

ich hab den auch. mach es so lange, wie du dich damit gut fühlst und wie lange dein Kleiner mitmacht. du kannst sie ja auch aufn Rücken schnallen, das werden die sich sicher länger gefallen lassen, weil se da mehr sehen als am Bauch. ich werd jedenfalls demnächst mal die Rückentrageweise ausprobieren. also, bei der Manduca stand glaub was bis zu 2,5 Jahren dabei... da kommts aber wie gesagt sicher drauf an, wie die Kinder mitmachen, manche wollen ja auch gerne laufen :-)

LG

Beitrag von yozevin 17.05.10 - 12:33 Uhr

huhu

unser großer ist 15 monate alt, ca 86 cm groß und wiegt jetzt knapp über 10 kg, ich trage ihn ab und zu auch noch vorne im bondolino! absolut noch machbar! muss aber auch zugeben, dass ich mich nicht traue, ihn hinten einzubinden #schmoll hab da panik, ihn fallen zu lassen!

allerdings, wenn ich ihn noch trage, ist er meistens in der manduca, weil unsere kleine den bondolino momentan bevorzugt..... aber auch das ist noch problemlos machbar....

wenn dein kleiner das mitmacht und du es mit dem rücken kannst, kannst du mit sicherheit bis ca 15 kg tragen im bondolino! Ich glaube, bis 20 kg ist er auch ausgelegt, wenn ich mich recht erinnere....

LG Yoze

Beitrag von lena1309 17.05.10 - 12:57 Uhr

Hallo Stephanie,

wir haben den Bondolino gerne mal in Gebrauch, wenn wir z.B. im Zoo sind, dann brauchen wir nur einen BUggy, weil unsere Große (2,5 Jahre und 14kg) super gerne von Papa dann auf den Rücken gepackt wird. Dann kann sie gut alles sehen und muss nicht nur laufen. Und wenn nach einiger Zeit unsere Kleine (1 Jahr und ca 9,5kg) garnicht mehr kann, binde ich sie mir damit vor den Bauch und die Große kann Buggy fahren, wenn sie will oder laufen.

Auf den Rücken binden wir die KInder immer zu zweit, das klappt super und man fühlt sich sicherer, wir jedenfalls, weil wir da noch nicht so eingespielt sind, wie bei dem Tragen vor dem Bauch.

Bei uns hat der Bondolino jedenfalls noch lange nicht ausgedient.

Schau einfach, wie lange dein kleiner Mann so getragen werden will und du das körperlich gut kannst, denn das kann nur jeder selbst einschätzen.

Liebe GRüße
Meike

Beitrag von dentatus77 17.05.10 - 13:19 Uhr

Hallo!
Auf der Homepage von Hoppediz steht, man kann den Bondolino bis 36mon. verwenden. In der Bindeanleitung steht auf Seite 2 bis 20kg.
Das ist das, was das Material hergibt. Dann kommt es natürlich noch darauf an, wie kräftig du bist. Ich persönlich möchte meine Maus nicht mehr tragen, wenn sie 20kg wiegt. Momentan wiegt sie ca. 8kg, und vorne trage ich sie schon nicht mehr so gerne (Stina mag es aber auch nicht). Auf den Rücken kann ich Stina aber noch problemlos durch die Rhön tragen.
Liebe Grüße!
P.S.: Stina ist jetzt gut 11mon alt

Beitrag von stephanine 17.05.10 - 21:48 Uhr

Vielen dank für die vielen antworten!

da bin ich mal gespannt, wie lange er noch möchte. so neugierig wie er ist, macht er der welt bestimmt lieber zu fuss unsicher, wenn es soweit ist :-)