was kann ich noch machen...

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von tina.81 17.05.10 - 11:54 Uhr

hallo,
meine tochter ist jetzt bald 8 monate alt und wird noch vollgestillt.
mein problem ist egal was ich ihr für einen brei anbiete sie würgt total und verweigert den brei. wenn ich ihr gedünstetes gemüse anbiete -> dies schaut sie nicht einmal an.
gestern hat sie vom opa sahne (ich weiß oh mein gott) bekommen das hat sie geschleckt, aber ich kann ihr doch keine süßen sachen anbieten oder??
kann/könnte ich mittag auch mit einem grießbrei anfangen oder muß es gemüse sein?
ich hoff ihr habt ein paar hilfreiche tips für mich da ich nicht mehr weiß wie ich und was ich ihr noch alles anbieten soll, damit sie mal was anderes außer muttermilch nimmt
danke schonmal für eure antworten
tina

Beitrag von littleblackangel 17.05.10 - 12:02 Uhr

Hallo #winke

Mein Tipp, warte noch ab und lass sie erstmal in Ruhe!

Meine Maus wollte mit 8 Monaten auch noch nicht, würgte oder drehte den Kopf in alle Richtungen...
Mit 8 1/2 Monaten hat dann eine andere Mama in der Krabbelgruppe sie gefüttert...3/4 Löffel hat sie gegessen und ab da war es dann schlagartig besser! Sie probiert und zeigt mir dann, was sie nicht haben will! Und auch jetzt gibt es noch einige Tage, an denen sie wieder garnichts will und den ganzen Tag nur Stillt. Ich bin ruhiger geworden, als sie angefangen hat...ich mach mir mittlerweile keinen Stress mehr damit, die Kleinen wissen was sie brauchen! Ich hab mir lange Sorgen gemacht, weil sie so leicht ist, aber sie braucht nicht mehr!

LG Angel mit Anna *01.08.09

Beitrag von julchen2109 17.05.10 - 12:58 Uhr

Weiß nicht, ob dir das jetzt hilft; aber:
ich habe bei Lotte erstmal angefangen und ihr ihre Vit.D. Tablette jeden Tag vom Löffel gegeben. Dann immer mal ein bissel Muttermilch vom Löffel. So hat sie sich an das Ding gewöhnt.

Brei koche ich jetzt selbst und da kommen laut Rezept eh immer 3-4 EL Obstmus mit rein, so dass er ja schon etwas süßer ist.

Anfangs hat sie sich schwer getan, wir haben gut 4 Wochen gebraucht bis wir eine Breiportion geschafft haben. Also Geduldig sein und immer wieder anbieten.

Meine Mutsch hat Lotte am Anfang auch einfach mal ne Banane hingehalten und weil sie eh alles in den Mund steckt, war auch die Banane drin; hat ihr auch geschmeckt!

Es gibt aber auch Kinder, die mögen Brei wohl generell nicht. Die essen lieber gleich "richtig"

LG