*Umfrage* welche schreibweise !?!?!

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von ladyhexe 17.05.10 - 11:57 Uhr

Der Name steht nun fest ...

Mylo / Mailo//Milo/Meilo soll es werden..


Welche schreibweise würdet ihr wählen ????


lg
Ladyhexe mit babyboy inside

Beitrag von maikiki31 17.05.10 - 11:58 Uhr

Milow

Beitrag von valencia22 17.05.10 - 12:33 Uhr

Milow

Beitrag von hardcorezicke 17.05.10 - 11:59 Uhr

Milow würde auch mir w am ende schreiben

Beitrag von kullerkeks2010 17.05.10 - 12:02 Uhr

entweder Milo oder mit w hinten dran würd ich sagen;-)

Beitrag von muire 17.05.10 - 12:15 Uhr

Milo

Beitrag von katharina-kluge 17.05.10 - 12:16 Uhr

Hallo!

Ich würde es vom Nachnamen abhängig machen. Bei einem deutschen Namen würde ich es Meilo schreiben. Ich nehme an, dass es so gesprochen wird!? Ich finde es blöd, wenn die Kinder ihren Namen immer buchstabieren müssen.
Mit einem englischen Nachnamen würde ich es wohl auch Milow schreiben.

LG Katharina

Beitrag von wespse 17.05.10 - 12:30 Uhr

Mailo

Beitrag von blackangel85 17.05.10 - 13:08 Uhr

ich würde es mylo schreiben finde es irgendwie im moment total toll namen mit y in der mitte

Beitrag von katjafloh 17.05.10 - 14:58 Uhr

Kommt drauf an, wie ihr ihn aussprechen wollt. Ich denke mal nach Deinen Vorschlägen zu urteilen bestimmt Mailo. Oder?

Ich würde dann wählen:

Mailo oder Mylo


LG Katja

Beitrag von ladyhexe 17.05.10 - 15:36 Uhr

Ja genau die "englische" ausprache soll es sein

ich tendiere ja auch eher zu Mylo...
Doch mein göttergatte nicht^^

Beitrag von zweisam-kite 25.03.11 - 17:52 Uhr

puuh Leute... also erstmal, habe ich eben hier auch schon in einem anderem Thread was zu geschrieben.

Milo ist KEIN englischer Name.
Milow ein Künstlername
Meilo gibt es so als Namen nicht
Mailo ist kein eingedeutschter englischer Name, sondern ein altdeutscher Name

Wer sein Sohn Milo nennt muss auch in heutigen Zeiten, trotz dem vielen englisch, damit rechnen das sein Kind Miiilo ausgesprochen wird, weil das ein slavischer bzw. griechischer Name ist und die wenigsten Menschen, selbst junge Leute, anfangen Namen englisch auszusprechen.

Mylo ist meiner Meinung nach ganz schrecklich und so auch nicht wirklich bekannt, evtl. sogar gar nicht erlaubt? Denn Mylo ist ja irgendwie für deutsche auf Zwang benannt, so das es sich englich anhört und ausgesprochen wird. Wegen dem My... was ja auch noch meins bedeutet. naja.. finde ich sehr unglücklich.

Letzendlich solltest du dich hier aber von niemanden verunsichern lassen und schon gar nicht auf Panikmache reagieren und nur auf dich hören. Was hier viele zum besten geben ist zum Fußnägel kräuseln. Im Prinzip - hör auch nicht auf mich ;)

Mein Sohn heißt übrigens Mailo und rate mal was ich ständig höre? Wie der Sänger? Das hört man IMMER! Wenn er dann auch noch Milow geschrieben würde (falls das überhaupt geht wegen dem Künstlernamen), wirkt das arg wie nen Hardcorefan.

Ich würde also, wir haben es auch getan, auf den altdeutschen Namen Mailo zurüchgreifen. Den hat bisher jeder richtig ausgesprochen oder geschrieben und keiner denkt es ist nen Kevin (also prolliger englischer Name).

Gruß,

zweisam-KITE