Was macht ihr noch an Sport?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bleacky85 17.05.10 - 11:59 Uhr

Hallo ihr lieben,

was macht ihr noch an Sport seit ihr ss seit. Ich habe immer bei einem Stepkurs mitgemacht und meine Ärztin meint das solle ich nun lieber sein lassen. Leichter Sport wäre aber ok.

Beitrag von franze 17.05.10 - 12:06 Uhr

Hi,

naja ich musste mich mächtig zurück nehmen.
Bis zur 13 Woche war ich noch Snowboarden aber dann als sich der Bauch langsam ausbeuelte war mir das zu gefährlich. Reiten durfte ich garnicht mehr, da ich Geländereiter bin und klettern auch nicht mehr. naja man weiß ja für was man es tut #winke
Aber ansonsten gehe ich noch Schwimmen, Gymnastik und Wander/bergsteigen. Wobei ich gestern auf meiner Tour gemerkt habe das es so langsam beschwährlich wird.

Liebe Grüße

Franze 29. SSW

Beitrag von inoola 17.05.10 - 12:06 Uhr

hi,

sport#schock#kratz#schwitz

zum glück gar nix :) und jetzt hab ich auch die ausrede dafür :)

Beitrag von tina281h 17.05.10 - 12:14 Uhr

Ich durfte seit nem riesigen Hämatom und drohender Fehlgeburt in der 15. SSW nix machen.#heul Jetzt darf ich langsam wieder damit beginnen. Schwimmen, spazieren und alles was so langweilig ist, steht jetzt auf meiner Liste! :-(

Aber alles was nicht zu anstrengend ist is bei dir ok! Also nur keine Extremsport!

LG Tina :-)

Beitrag von lataria 17.05.10 - 12:14 Uhr

HI,

also ich bin ja nicht der Sportler-Typ. Wir gehen oft spazieren, schwimmen (heißt er schwimmt, ich lieg im Whirlpool oder so) oder wenn mein Rücken weh tut ins Fitnesstudio.

Wir waren gestern spazieren und nach einer halben Stunde war ich so außer atem das ich dachte ich fall um. Das war vorher auch nicht so. Meine FÄ meinte das sei normal durch den erhöhten Blutbedaft und so. Hoffe mal ich kann zumindest das weiter machen!

LG
Lataria

Beitrag von nsd 17.05.10 - 12:16 Uhr

Hi!
Ich gehe heute schwimmen.
Sonst mache ich noch Aerobic und Fitnesstudio. Meine Ärztin meinte ich soll es lassen, aber ich bin kein fanatischer Sportler. Beim Aerobic komme ich eigentlich nie ins Schwitzen. Sprünge mach ich keine (dafür bin ich kretiv im Passende-Schritte-Finden). Beim Studio mache ich nur noch Fahrrad und Crosstrainer, aber sehr gemütlich. Immer mit Pulsmesser. Unsere Leiterin bei Aerobic hat erzählt, dass bei der letzten Schulung eine noch im 6 Monitor ihren Aerobic-Schein gemacht hat (ohne Spürnge natürlich). beim anschließenden Ausklang (Kraft, Bauch-Training), da lasse ich alles für den Bauch weg, denn kann ich ja im Moment eh nicht retten.

Ich denke, ein bisschen Sport schadet nicht (es sei denn es ist eine Risiko-Schwangerschaft oder man hat wirkliche Probleme).

Beitrag von emily84 17.05.10 - 13:11 Uhr

Hallo !

Habe immer sehr viel Sport gemacht fast täglich seitdem ich weiß das ich schwanger bin mach ich nix mehr ehrlich gesagt , hab Angst das was passieren könnte gehe viel spazieren ab und an Rad fahren ne kleine Runde bissel Gymnastik zu Hause mehr nicht , bin faul geworden ;) aber bereue es nicht ....