Stützstrümpfe ab der 17 - 18 SSW :(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mimiblue 17.05.10 - 12:22 Uhr

wer trägt die auch noch... elend lästig aber nötig wenn man wie ich zu viel Besenreisern und Ödemen neigt :-(((

und leider muss ich pro Paar 17 Eur. zuzahlen weils die besseren Strümpfe sind....

VG

Beitrag von ladyhexe 17.05.10 - 12:24 Uhr

lass dich#liebdrueck

Mir geht es auch so...

Bei allen SS durfte ich die Dinger auch schon tragen..

ich fühle mit dir....

Beitrag von linagilmore80 17.05.10 - 12:28 Uhr

Ich muss die auch tragen, aber ich habe gottlob die schicken

Beitrag von kikiy 17.05.10 - 12:35 Uhr

Ich habe sie auch,seit der 29.SSW.

Klar sind sie lästig, aber gerade jetzt zum Ende hin find ich sie klasse,weil ich viel besser stehen und laufen kann und an warmen Tagen nicht solche Elefantenfüße vor lauter Wasser bekomme. Naja und Krampfadern und Besenreißern beugen sieja ebenfalls ein wenig vor.

Also ich seh es positiv,gibt doch schlimmeres!

Beitrag von dunklerengel 17.05.10 - 12:35 Uhr

Trage ebenfalls Kompressionsstrümpfe seit 2 wochen hatte ich in meiner 1.ss nicht. aber auch ich habe GSD die schicken :-)
Fühle mit Dir


Lg Anja
mit Niklas 07.11.2006 und #ei 26+1SSw

Beitrag von muire 17.05.10 - 12:38 Uhr

Ich soll die auch tragen, die ganz bis über die Oberschenkel/Hüfte gehen. Das aussehen is mir wurscht, sind schwarz und unauffällig....aaaaber ich gestehe, ich trage sie nicht. Ich hätte sie aber der 15 ssw tragen müssen, jeden tag....komme allein aber nicht rein und finde sie unbequem. Meine Gyn meckert jedesmal....Besenreißer und Krampfadern neige ich zu, aber ich hab keine Wasserienlagerungen und lege die Beine oft hoch und werd sehen, ob ich die Quittung noch kriege oder nicht ;) Bin jetzt 24W+5T und bislang ist nix passiert. Ist die einzige Unvernünftigkeit, die ich mir in der Sw gönne.

Beitrag von kikiy 17.05.10 - 12:42 Uhr

Ich würds echt versuchen, bei mir ging es innerhalb weniger tage,da sahen meine Beine aus wie Landkarten.

Es gibt doch Anziehhilfen dafür, damit bekomme ich das in der 36.SSW immer noch gut hin,sonst lass dir helfen.

Krampfadern und Besenreißer gehen NIE WIEDER weg!

Beitrag von snuggel 17.05.10 - 13:04 Uhr

Zieh´ sie mal lieber an! Hatte in der 34. Woche eine Trombose und darauf kann man gut verzichten!! Musste die Teile dann nämlich für 1 Jahr tragen (und zwar die gaaaanz langen)....

Beitrag von jetti79 17.05.10 - 13:31 Uhr

HI, trage die Dinger seit der 12.ssw... obwohl ich auch der meinung war, dass dies nicht notwendig wäre.... bin nun in der 39.ssw und ich liebe sie!!! sie sind eine erleichterung, wenn ich sie anhab muss ich nicht andauernd kratzen und habe kein kribbeln in den füßen und kann nachts auch schlafen!! allerdings kamen diese leiden erst ab der 35.ssw ca.!!
LG

Beitrag von mimiblue 17.05.10 - 14:26 Uhr

TRAGT IHR DIE VORNE OFFEN ODER ZU?????
BZW VON WELCHER MARKE????

Beitrag von kikiy 18.05.10 - 10:13 Uhr

offen!

Die geschlossenen können zu leicht von den Fußnägeln kaputt gehen!