knapp 4 Monate alt - und stillt sich selbst ab?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von lebelauter 17.05.10 - 12:52 Uhr

Hallo,

meine kleine ist nun knapp 4 Monate alt und wird zwiemilch-ernährt:

Stillen und Pre-Nahrung. Das klappt gut und wir alle fühlen uns wohl damit. Es hat sich so eingependelt, dass ich sie nachts stille und sie tagsüber die Flasche bekommt, die Brust will sie meist nur nachts. (anfangs hatte ich sie noch öfter gestillt, aber es ist ok für uns so)

Seit ein paar nächten jedoch saugt sie immer so eine Minute lang, lässt dann los, um sofort wieder zu suchen...dann geht das spiel von vorn los...

bisher konnte ich beim nachts-stillen so halbwegs weiterschlafen... kurz t-shirt hochgeschoben, kind angedockt und weitergeschlummert...

dieses ständige ansaugen und loslassen nach einer minute macht mich aber echt fertig!

ich hab ihr dann heute nacht ne flasche gemacht.

die hat sie in einem zug praktisch leergesaugt und ist schön eingeschlafen...

ist das das zeichen, dass sie sich selbst abstillt? War bei meiner Großen nämlich genauso, und zwar zu exakt diesem Zeitpunkt....

Einerseits geniesse ich das nachts-stillen ja, aber wenn das in Stress ausartet und ich tags total erschöpft bin, bringt das ja auch nichts...

hab wie gesagt noch ne Große, einen mehr-als-Vollzeit-Job und meinen Haushalt #schwitz

Bin für Tipps dankbar...

LG

Beitrag von dragonmother 17.05.10 - 13:03 Uhr

Das ist ein Zeichen das sie unzufrieden ist, weil das Trinken an der Brust einfach nicht so einfach geht wie aus der Flasche.

Sie hat das jetzt raus und darum wird sie so unzufrieden.

Sie hat sich im endeffekt nicht selbst abgestillt...es ist aber eine Folge vom Flasche geben.

Warum hast du denn Flasche gegeben?

LG

Beitrag von lebelauter 17.05.10 - 13:11 Uhr

es geht gar nicht darum, warum sie neben dem Stillen auch Pre-Nahrung bekommt..sondern darum, wie ich es wieder hinkriege, dass sie nachts wieder zufrieden an der brust trinkt.

sie wird zwiemilch-ernährt, damit mein man und ich uns die babyversorgung teilen können, damit ich auch weiterarbeiten kann (eigene firma, kein "nebenverdienst") und damit ich nicht nur auf Augenbrauen und Zahnfleisch laufe.

Wie gesagt: Wir fühlen uns wohl so. Und ich bin weder ein fanatischer Stillgegner noch eine "das-kind-muss-mindstens-6-Monate-voll-gestillt-werden-Mami".

LG

Beitrag von dragonmother 17.05.10 - 13:18 Uhr

Ich hab ja nur gefragt...

Geht vorallem drum das ich nämlich keine Chance seh das es wieder wird, wenn du weiter Flasche gibst. Die Kinder haben eben schnell raus das Flasche leichter geht.

Kannst also nicht mehr machen als anlegen und sehen ob es nur eine Phase ist.

Lg

Beitrag von rmwib 17.05.10 - 13:51 Uhr

HUHU

SIE stillt sich nicht ab, Du stillst sie ab.
Wenn Dir das Recht ist, dann mach das so weiter, wird ja dann automatisch weniger.

4 Monate gestillt ist doch auch schon gut :-D

GLG

Beitrag von lebelauter 17.05.10 - 15:31 Uhr

naja, ich stille sie schon ganz gern und wollte das eigentlich ncoh gern ein paar wochen weiter so machen...

tags sperrt sie sich aber total gegen die brust und schreit sich dann so richtig ein...

und nachts hab ich ja beschrieben..

was könnte ich denn tun?

LG

Beitrag von brownie82 17.05.10 - 15:39 Uhr

So wie du das beschreibst, würde ich an deiner Stelle abstillen. Du hast ja selbst gesagt, du möchtest es noch "ein paar Wochen" weitermachen. So wie du schreibst, denke ich dass du im Grunde auch ganz froh bist, wenn es jetzt nachts auch die Flasche gibt.

Deine Kleine weiß, dass man mit Flasche schneller zum gewünschten Ergebnis kommt, an der Brust muss sie arbeiten, dass ist ja auh der Grund warum die Mäuse dabei sooo müde werden.

Wie meine Vorredner schon gesschrieben haben. Kinder stillen sich nicht selbst ab. Es sind immer die Mütter, die das tun indem sie Flasche oder Beikost geben. Ich habe auch schon teilweise abgestillt. Stille noch morgens Abends und nachts.

Ich finde es um einiges besser so. Da ich aber gerne stille, bin ich froh, dass wir das noch wie beschrieben durchführen.

LG Tamara

Beitrag von brille09 17.05.10 - 18:00 Uhr

So, da hast du wieder in ein Wespennest gestochen! Dies ist ein Forum der absoluten Stillverfechterinnen und sie werden dich zerreißen! Ich finde, es passt doch so, oder? Stillen ist schön und gut, wenn es für eure Mutter-Kind-Beziehung was bringt, d.h. wenn es für euch beide ein angenehmes Gefühl ist. Bis jetzt wars das und 4 Monate sind doch ne gute Zeit. Rein ernährungsmäßig sind für Kinder in diesem Alter die Pulvernahrungen sicherlich genauso ok. Mach dir da keinen Kopf. Ein Kind hat wesentlich mehr von einer ausgeglichenen Mutter und Säuglingsmilch als von ner heulenden/gestressten/... Stillmami. Und Liebe, Zuneigung, Aufmerksamkeit, ... kann man einem Baby nicht nur beim Stillen geben.

Ach ja, spart euch die "krieg erstmal selber ein Kind"-Kommentare. Das ist nämlich kein Argument. Die Frage Stillen, ob und wie lang und unter welchen Begleitumständen, usw. hat nämlich mit Muttersein erstmal nicht viel zu tun.

Beitrag von lebelauter 27.05.10 - 11:16 Uhr

tja, so seh ichs auch - und meine hebamme (die ja schon von Berufswegen her das stillen fördern soll/muss) ebenfalls.

#danke und nen schönen tach

LL

Beitrag von littleblackangel 17.05.10 - 21:39 Uhr

Hallo!

Also...
Deine Tochter schreit schon eine Weile deine Brust tagsüber an und trinkt nicht...das ist eine Folge deiner Flaschengabe und nennt sich Saugverwirrung, sie weiß eben wie es einfacher geht.

Das was deine Tochter nun mit knapp vier Monaten tut ist die Brustschimpfphase, haben viele, auch meine Zwei, zur selben Zeit gehabt. Wenn du weiter nachts stillen willst, dann halte durch, das wird wieder besser!

LG