Krampfadern...nichts hilft!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kamika 17.05.10 - 12:58 Uhr

Hallo!:-D

Ich muss mich mal so'n bisschen aufregen. Bin gerade vom FA zurück. War dort weil ich unheimliche Schmerzen im Bein habe und einem meine die dicken blau-lila Krampfader förmlich ins Gesicht springen.#schmoll
Ich bin Verkäuferin im Backshop und stehe den ganzen Tag. Erst habe ich Stützstrümpfe verschrieben bekommen...helfen aber kaum und jetzt hat er mich zum Gefäßchirurgen überwiesen. Ich habe daraufhin eben bei 3 verschiedenen Ärzten versucht einen Termin zu bekommen. Ja..am 08.07 ist der frühste!:-[ Ich habe mehrmals betont das ich den ganzen Tag stehe und wirklich Schmerzen habe, aber "da können wir nichts machen".:-[
Ich habe vom FA eine Krankmeldung bis ende nächster Woche bekommen und weiß jetzt nicht genau was ich gegen die Schmerzen tun kann (außer Bein hochlegen und Paracetamol einwerfen) und vorallem wie ich danach wieder arbeiten soll? Es hat sich ja bis dahin nichts geändert! #schmoll
Was würdet ihr tun?#kratz

Danke für's Zuhören#blume
Kamika & #ei 22.ssw