Vorstelluhgsgespräch mit Babysitter worauf achtet ihr?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von spruin 17.05.10 - 13:35 Uhr

Wir suchen einen Babysitter und haben diese Woche ein paar Vorstellungsgespäche mit mehreren Schülerinnen und einer 51 Jährigen aus der Nachbarschaft.
Worauf achtet ihr bei dem Gespräch?
Wie sind denn so die Stundenlöhne?

Ab wann würdet ihr das erste Mal Abends weg gehen?
(Geplant war einmal in der Woche für 2-3 Stunden Nachmittags und alle ein bis 2 Wochen einen Abend)

Unsere Kinder sind 4 Jahre und 10 Monate.

Danke schonmal
Sabrina

Beitrag von daisy80 17.05.10 - 15:35 Uhr

Ich denke, dass Du in dem Alter ruhig schonmal weggehen kannst.
Über Stundenlöhne kann ich Dir leider nichts sagen, aber ich würde erstmal auf den Gesamteindruck der Person achten.
Dann würde ich fragen, welche Erfahrungen es schon mit Kindern gibt, bei Schülern evtl. ob sie einen Babysitterkurs gemacht haben, ob sie kleine Geschwister haben und vielleicht ein oder zwei Situationen als Beispiel nehmen und fragen, wie sie damit umgehen würden.

Ich persönlich würde mir die Person auch einen Nachmittag zur Probe kommen lassen, dabeibleiben und mich möglichst im Hintergrund halten.
Einfach so überlassen würde ich meine Kinder niemandem.
Mir wäre es auch wichtig, dass ich keine "Spaziergehschülerinnen" habe. Kein Problem, wenn man auf den Spielplatz geht oder so, aber ich würde schon wollen, dass die Person sich nachmittags mit dem Kind beschäftigt und es nicht "schlafenschiebt".