immer nur am Essen-Stress (verzweifelt)

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von kiwi1896 17.05.10 - 13:53 Uhr

Hallo! :-(
Stehe vor einem ("für mich!") großen Problem.
Seit mein Kind da ist (2J.) bin ich viel am Essen auch teilweise vorzugsweise gerne Kuchengebäck und Schokolade;und das nicht gerade wenig. Ich habe ständig verlangen danach. Der Arzt meinte zu diesem Thema, dass die Schokolade für mich zum Teilo eine Ersatzbefriedung ist, da ich im Alltag (Beruf+Kind) sehr viel Stress habe.
Ich bin zwar nicht dick aber die RUNDUNGEN an den falschen Stellen (so mag ich es halt mal ausdrücken) sind halt unschön. (174cm,66kg;habe seit der Geburt meines Kindes gut 6 Kilo mehr)

Auch zu den Hauptmahlzeiten finde ich fast keine Sättigung - ich könnte teilweise immer weiter essen.

Könnt ihr mir Tips geben ; denn ich glaube es hat viel auch mit dem "Kopf" zu tun, dass ich immer meine zu glauben :"hunger":also :Essen (und dann auch noch immer Schoko....#torte)

Was kann ich tun - wie kriege ich meinen Kopf dafür frei.
(Antwort : SPORT!!!ja, ich weiß,aber mit Kind hat man nicht immer die Gelegenheit #schmoll :-( #heul )

Bítte nur ernstgemeinte Antworten : #danke

kiwi1896 35J. #sonne

Beitrag von vogelscheuche 17.05.10 - 13:59 Uhr

Hallo,

ich habe mir das Wii Balance Board zugelegt, da ich nicht die Finanziellen möglichkeiten für Fitnesscenter habe und auch meine Tochter nicht immer irgendwo abgeben kann.

Damit bekomme ich meinen Körber etwas in Arbeit bei nur 30 min. am Tag :-D

Dein Schoko Problem habe ich zum Glück nicht, ich hasse Schokolade!! Da esse ich lieber 2 Äpfel ;-)

Beitrag von 6woche.1 17.05.10 - 14:17 Uhr

Hallo

Ich kann dich verstehn.Ich liebe auch Schokolade,Kuchen etc.Letztes Jahr hab ich jede Menge davon gegessen.Dan hab ich meine Ernährung komplett umgestellt (habe bis jetzt 23Kg abgenommen,möchte noch weiter 17Kg abnehmen) ich esse jetzt nur noch 1x in der Woche etwas Süsses und geniesse es aber dan umso mehr.Wichtig ist auch das man viel trinkt.Ich hab auch nicht die Möglichkeit richtig Sport zu machen,ich geh aber jeden Tag mit meinen Kids spazieren oder auf den Spielplatz.Mein Tipp:Beim Mittag oder Abendessen füll deinen Teller mindestens bis zu Hälfte mit Gemüse oder Salat dan hat es nicht mehr viel Platz für Beilagen.Vollkornprodukte machen länger satt und iss langsam.



Lg Andrea mit Kids

Beitrag von jasmin24 17.05.10 - 16:33 Uhr

Ich hab jetzt vor kurzem gelesen, dass man oft ein Durstgefühl mit Hunger verwechselt. Vielleicht reicht es schon wenn du z.B. vor den Mahlzeiten ein großes Glas wasser trinkst - das sättigt auch.

Zu deinen SChokoladeproblem denke ich, dass könnte wirklich eine Kopfsache sein. Ich hab bis vor kurzem auch sehr viel Schokolade und Süßigkeiten gegessen, jetzt meine Ernährung komplett umgestellt und esse jetzt statt einen Schokoriegel halt einen Apfel oder Erbeeren usw. Bei mir war es auch eine Kopfsache. Warum es jetzt plötzlich mit der Ernährungsumstellung geklappt hat kann ich dir aber leider nicht sagen.

LG Jasmin

Beitrag von anonym5 17.05.10 - 18:24 Uhr

Hallo

Ich glaub da hilft nur den Körper davon zu entwöhnen und Danach verlangt der Körper nicht mehr so nach süsskramm.

Ich denke auch das es eine Kopfsache ist grade in Stressmomente es wurde ja auch schon belegt das Schokolade sowas wie glücksgefühle auslösen.Von daher ist es kein Wunder warum der Körper grade dann danach schreit.
Wechsel bei solche momente auf zartbitter Schokolade mit hohen Kakaoanteil und das stück dann Lutschen und nicht kauen.

Am besten gönnst du dir jeden Tag eine kleinigkeit nachdem du den Körper davon entwöhnt hast dann bleibt der Heisshunger auch weg.

Liebe grüsse
Bibi

Beitrag von peffi 18.05.10 - 11:58 Uhr

Wenn Du es schaffst, 2 Wochen komplett auf Zuckerkram zu verzichten, wirst Du auch bald kein Verlangen mehr danach haben.
Ist nämlich ein Teufelskreis, der sich da in unserem Körper abspielt...Zucker, Insulinausschüttung, Insulinspiegel sinkt, das Verlangen nach Zucker kommt.
Ist echt so.

LEG
Peffi