Gewicht

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von annybunny79 17.05.10 - 14:06 Uhr

Hallo,

Letzte Jahr habe ich 48 kg abgenommen.Damals wog ich 116kg bei 1,55 m grösse.Vor der Beginn SS habe ich noch leichte Übergewicht 69 kg.Ich habe angst,das ich wieder zunehmen werde.Jetzt bin ich in der 19.ssw und habe bislang nur 1 kg zugenommen.Ist das okay???Wieviel soll ich bis ende der ss zunehmen?

LG anny 19.ssw#verliebt

Beitrag von dominiksmami 17.05.10 - 14:15 Uhr

Huhu,

ist doch toll das du erst 1 Kg zugenommen hast. Solange dein Bauchkrümel gut versorgt wird ist alles in Ordnung.

Frag am besten deinen FA wie er deine Werte sieht und welchen Spielraum er dir gibt, das ist von Frau zu Frau verschieden und es gibt da KEINE allgemeingültigen Angaben.

Ich habe z.B. bis jetzt (36. Woche) fast 11 Kg abgenommen.

lg

Andrea

Beitrag von anibur 17.05.10 - 14:21 Uhr

Übertreibe es nicht mit deiner Vorsicht! Eigentlich solltest du schon mehr zugenommen haben.
Denke auch an dein Baby. Frage bitte deinen Arzt nach einem Ketontest. Daran siehst du ob du genügend kcal zu dir nimmst!

Hier ist ein guter Artikel:

http://www.babycenter.de/pregnancy/ernaehrung/gewichtszunahme/

Alles Liebe!

PS: Stillen nach der Schwangerschaft trägt übrigens sehr zum Gewichtserhalt bei!

Beitrag von dominiksmami 17.05.10 - 14:26 Uhr

Huhu,

prinzipiell nicht falsch.

aber...bei 1,55 m und 69 Kg, hat sie ja tatsächlich Übergewicht und da läuft vieles ganz anders als in den ganzen Tabellen.

Wichtiger als sich nackte Zahlen anzusehen ist einfach eine gute Kontrolle beim Arzt.

Sicherlich soll niemand absichtlich Diät halten ( es sei denn sie ist medizinisch notwendig), aber zwanghaft zunehmen muß man auch nicht...solange die Versorgung etc. stimmt.

Beim Stillen kommt es übrigens ganz auf die persönliche Veranlagung an, manche halten ihr Gewicht, manche nehmen sogar ab...ich kenne aber mehr Frauen die in der Stillzeit zugenommen haben.

lg

Andrea

Beitrag von anibur 17.05.10 - 14:59 Uhr

Klar, wenn sie normal isst und nicht zunimmt ist das auch ok. Das baby nimmt sich was es braucht. (leider halt dann auch oft zähne und haare ;-) )
Aber nur weil man angst vor dem zunehmen hat, dann nicht ausreichend essen ist auch nicht richtig.

Und zu den stillenden Frauen die zunehmen:
Man weiß ja nicht ob sie nicht noch viel mehr zugenommen hätten wenn sie nicht gestillt hätten.

LG

Beitrag von mss.fatty 17.05.10 - 14:25 Uhr

ich hatte bis zur 19.ssw 6kg zugenommen. wenn du versuchst dich in der schwangerschaft halbwegs gesund (manchmal muss man ja auch fressen :-) ) zu ernähren wirst du auch nicht mehr als gut ist zunehmen. wenn du natürlich jetzt mit schocki und so richtig reinhaust nimmst du mehr zu als du für die schwangerschaft zunehmen müsstest.

lg anna, die in der 22 ssw schon 12 kg zugelegt hat und sich fragt wo das noch hinführen soll

Beitrag von musikmaus83 17.05.10 - 14:45 Uhr

mir geht es so ähnlich, ich bin in der 20ssw und hatte 3 kilo in den letzten 10 tagen zugenommen nur leider gehen die pfunde wieder verloren, 1,4 kg fehlen schon wieder, also das bisschen was rauf geht geht wieder runter und das obwohl ich essen

es ist meine 4 ss aber wieder rum die erste wo ich nicht wirklich zunehme, bin froh drum da ich extrem übergewicht habe

mein start gewicht in der ss waren 115,3kg und heute in der 20ssw waren es 116.9kg