20 Minuten reichen........

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von holyqueen 17.05.10 - 14:24 Uhr

Hallo!
Habe da mal eine Frage an Euch!
Und zwar schläft Sky morgens bis 8Uhr,dann ist er bis c.a. 12Uhr wach und dann schläft er manchmal 1,5-2 Stunden!
So,natürlich wird Sky ab 17:30 ziemlich eckelig,also lege ich ihn kurz 20Minuten hin!#zitter!Dann essen wir alle Abendbrot!
Es reichen unserem kleinen Mann also 20Minuten um fit zu werden,vor 21Uhr habe ich ihn selten im Bett!
Sollte ich ihn vielleicht schon um 17Uhr Abendbrot essen lassen und dann ins Bett?
Gehen Eure Mäuse auch um 18Uhr ins Bett und schlafen durch?Ist das nicht zu früh?
Ach ja Sky ist bald 10Monate alt!!
Brauche einen Tip!!
Lg Yvi#herzlich

Beitrag von melanie1987 17.05.10 - 14:31 Uhr

Hallo!

Also Marcel geht um spätestens 18.30 Uhr ins Bett und schläft bis 6.00 - 6.30 Uhr nächsten Tag durch!

Ich hätte zwar jetzt im Sommer lieber, dass er etwas später ins Bett geht, wegen dem schönen Wetter draußen, aber er braucht es , so früh ins Bett zu kommen., leider....

GLG
Meli und Marcel Pascal *03.07.09#verliebt

Beitrag von susanne23 17.05.10 - 14:35 Uhr

Hallo Yvi,

ich kann dir nur schreiben, wie es bei meiner großen Tochter war: wir haben uns versucht, daran zu halten, was wir in mehreren Büchern gelesen haben. Nämlich unser Kind gegen 19 Uhr hinzulegen, weil da anscheinend die "beste" Schlafenszeit sein soll. Es war schrecklich! Sie war immer schon einiges vorher müde und sie konnte dann nur schlecht einschlafen geschweige denn durchschlafen.
Eines Spätnachmittags dachte ich, dass ich mein Kind ins Bett bringe, wenn es müde ist. Es war kurz nach 17 Uhr. Sie schlief sofort ein und ist erst am nächsten Morgen nach 6 Uhr aufgewacht. Ab diesem Tag war sie Frühschläferin! (Wir sind übrigens von vielen Seiten total schräg angeschaut worden, wenn wir um 17 Uhr zu Hause sein wollten, aber das war es mir wert, dass mein Kind gut schläft!)

Probier es einfach mal aus!

LG
Susanne

Beitrag von crazydolphin 17.05.10 - 14:35 Uhr

meine maus mach ich ab 18 uhr bettfertig und stille sie dann nochmal, dann gehts ab ins bett. das ist dann zwischen 18.30 uhr und 19.00uhr. sie kommt zwischen 3-5uhr zum stillen und schläft momentan bis 7.15uhr weiter. aber sie ist auch erst 17 wochen alt!

lg

Beitrag von schwilis1 17.05.10 - 14:50 Uhr

mein kleiner ist jetzt fast 7 monate alt und so früh ins bett legen ist nicht. wir haben es wohl probier.t aber nach 40 min hatt ich dann ein Baby das putz munter ist und zuerst friedlich im Bett spielt und dann irgendwann nach mir ruft und mich mit einem breiten grinser anstrahlt :)
also geht er momentam um 9 rum ins bett :)

Beitrag von hailie 17.05.10 - 16:03 Uhr

hi!

wenn dein sohn gegen 21 uhr problemlos einschläft, dann ist das doch wunderbar... meine kinder schliefen nie früher. meine ältere tochter war generell nicht vor 21 uhr ins bett zu kriegen, die jüngste wird ab 20 uhr müde.

um 18/19 uhr essen wir hier erst zu abend... ich würde nie damit rechnen, dass die kinder um diese zeit schon schlafen! ;-)

lg hailie

Beitrag von koerci 17.05.10 - 20:39 Uhr

Hallo!

21 Uhr ist doch toll, gerade jetzt im Sommer.
Ich würde das so lassen...18 Uhr finde ich echt super früh, da scheint ja noch die Sonne (sofern sie denn mal scheint).

Wenn er zwischendurch die 20 Minuten braucht, würde ich ihn dann auch schlafen lassen. Bei unserer Kleinen ist das auch öfter so.

LG
koerCi

Beitrag von yvonne-1982 17.05.10 - 21:57 Uhr

Hallöchen!

Constantin ist jetzt 9,5 Monate alt.

Zur Zeit (das ist jetzt ca. seit 2 Wochen so) schläft er von abends ca.19.30 bis morgens ca. 7 Uhr.
Bis vor kurzem hat er vormittags immer noch ein kurzes Schläfchen gemacht, das ist jetzt weggefallen. Dafür macht er jetzt gegen 12.30 Uhr für ca. 1 bis 2 Stunden Mittagschlaf. Meist ist er also gegen 14/14.30 Uhr wieder wach.
Er ist dann abends gegen 18 Uhr auch sehr müde. Ich finde das aber zu früh zum schlafen.
Wir sind jetzt schon länger dazu übergegangen dass er zwischen 17.30 und 18 Uhr Abendessen bekommt und dann in die Wanne geht. Da ist er erstmal wieder fit. Er spielt dann für ca. ne halbe Stunde in der Badewanne, bekommt danach seinen Schlafanzug an und wir spielen noch bis ca. 19.30 Uhr. Das klappt echt ganz gut. Und er ist dann wenigstens auch richtig kaputt. Er bekommt dann noch ne Flasche, dabei schläft er ein und ich leg ihn ins Bett. Fertig. Sehr angenehm ;-)
Vielleicht wäre die Option mit dem Baden um die Fitness wieder herzustellen auch etwas für euch?

LG
Yvonne

Beitrag von karin3 18.05.10 - 09:55 Uhr

Hallo,

wenn du ihn abend vor 21 Uhr im Bett haben willst musst du ihn entweder morgens früher wecken, oder die 20 Mintuten abends ausfallen lassen.
Wenn du ihm um 6 ins Bett brings solltest du damit rechnen dass er zwischen 4 und 5 Uhr Uhr wach wird.

Gruß Karin