Ultraschall am 20. zyklustag

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von teufelsburg 17.05.10 - 15:23 Uhr

Hallo,

vielleicht kennt jemand von euch mein Problem.
Wir sind im 2. ÜZ mit Clomifen und ich hatte am 10. Tag bei der US 2 sprungbereite Follikel. Eisprung war am 13 Zt. Jetzt war ich heute ( 20. Zyklustag) nochmals beim Frauenarzt, da ich seit 2 Tagen stechende Schmerzen im rechten Unterbauch und leichtes Ziehen an der Brustseite habe. Jetzt hat er im Us gesehen, dass 3 Follikel gesprungen#schwitz sind, und auf der rechten Seite die lerren Eibläschen sehr aufgeschwämmt sind und sich diese jetzt am Umwandeln wären zu Gelbkörper. Das wäre aber nicht weiter schlimm, da diese mit der nächsten Periode abgingen. Kennt jemand von euch das und hat jemand deswegen Zysten bekommen?
Sorry, für den langen Text, aber bin echt durcheinander, da ich ja jetzt damit rechnen kann, dass es wieder nicht geklappt hat.:-(

Beitrag von ida39 17.05.10 - 16:18 Uhr

Hallo,

ich habe zwar kein Clomifen genommen aber bei meiner 1. ss war ich auch um den 20. ZT beim FA und er sah eine Zyste am Eierstock. Von einer SS wußte ich da noch nix. Ich hoffte das die Zyste mit der nächsten Mens abblutet ab er dem war nicht so - ich war schwanger.

Vielleicht hats bei Dir geklappt?! Viel Glück! LG

Beitrag von teufelsburg 17.05.10 - 16:25 Uhr

Danke für die Antwort. Dann kann ich ja doch noch hoffen!

LG