meine arbeitskollegen.............

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von liliefee85 17.05.10 - 15:25 Uhr

Hallo ihr lieben ,

meine Arbeitskollegen verstehn nicht dass ich mich schonen muss !
Bin zwar erst ganz am anfang (6ssw) aber bei uns auf der arbeit ist wegen Räumungsverkauf die hölle ausgebrochen.
Jetzt hat mich mein FA krank geschrieben weil mir ständig schlecht wird und ich durch den stress sehr starkes unterleib ziehn haben.

Was meint ihr hab ich richtig reagiert oder sollte ich lieber arbeiten gehn ........
bin total gefrustet jetzt..

Sorry fürs bla bla

liebe grüße

Anne

Beitrag von dorita123 17.05.10 - 15:29 Uhr

Hallo!
Du hast total richtig reagiert! In der Schwangerschaft musst Du Dich schonen und darfst in der Arbeit gar keine schweren Sachen heben, bzw. in Stress versetzt werden. Ich merke es auch immer, wenn ich z. B. zuhause viel putze, dass ich dann 2 Tage Bauchschmerzen hab und das ist nicht ok! Also schon Dich!

Beitrag von liliefee85 17.05.10 - 15:33 Uhr

Danke für deinen Zuspruch ich glaube auch dass das für mich und mein würmchen das beste ist !

Beitrag von tanja-0o 17.05.10 - 15:34 Uhr

schon dich auf jeden fall!

Beitrag von blackangel85 17.05.10 - 15:36 Uhr

Du hast auf jedenfall richtig reagiert!
Meine Kolleginnen waren auch echt doof. Ich bin Arzthelferin und darf ja in der SS kein Blutabnehmen oder Wundversorgung etc machen. Da kam auch nur ein Spruch ich soll mich nicht so anstellen, es gibt ja Handschuhe.:-[ Oder ich sollte die siebe in den OP Tragen (die wirgen so um die 20-30 Kilo je nach dem was operiert wird. Hab mich geweigert. Habe jetzt ein Beschäftigungsverbot, da ich durch den Stress mit den Kolleginnen auch immer wieder gebrochen habe.
LG

Beitrag von liliefee85 17.05.10 - 15:39 Uhr

für den zuspruch !
da merkt man erst wie die kollegen in wirklichkeit sind .....

Beitrag von blackangel85 17.05.10 - 16:04 Uhr

Ja sowas ist echt sowas von .....
Falls es bei dir auch nicht besser wird sprech deinen Gyn auf ein BV an. Hat bei mir wie gesagt sofort geklappt.

Beitrag von momodyali 17.05.10 - 15:41 Uhr

Du hast richtig reagiert!
wenn dir nicht gut geht und trotzdem arbeiten geht, wird keiner Danke sagen. Denk an dich und dein Baby

Beitrag von mi0403 17.05.10 - 15:55 Uhr

Was ist Dir wichtiger? Deine Gesundheit und die Deiner kleinen Motte, oder das Wohlwollen Deiner Kollegen.

Du hast völlig richtig reagiert, riskier nicht das Leben Deines Kindes bei zuviel Stress. Deine Kollegen beruhigen sich irgendwann wieder und wenn nicht, was soll´s, Du hast bald einen kleinen Schatz der tausendmal mehr wert ist.

Liebe Grüße und alles Gute

MI

Beitrag von berry26 17.05.10 - 16:27 Uhr

Wenn du krank geschrieben bist, hast du jetzt ja eh keine Wahl mehr.