Wie lange machen eure 2 jährigen Mittagsschlaf?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von knuffel84 17.05.10 - 15:42 Uhr

Hallo zusammen,

sagt mal, wie lange machen eure 2 jährigen Mittagsschlaf? Mein Sohn schläft in letzter echt lange #kratz, was mich doch sehr wundert bei ihm!
Ich lege ihn meistens zwischen 12-12.30 hin und dann schläft er so bis 14.30-15h, außer heute..... da schläft er JETZT noch :-D

LG
Jasmin

Beitrag von fbl772 17.05.10 - 15:47 Uhr

so etwa von 12.45 - 14.45 Uhr in der Kita. Zuhause würde er auch länger schlafen, allerdings wirkt sich das dann auf den Nachtgesamtschlaf aus, so dass ich ihn um 15 Uhr wecke.

Nachts schläft er dann von 20.15 bis Gong 6.15 Uhr. Jede Verlängerung des Mittagsschlaf bewirkt die automatische Verkürzung nachts ... und 6.15 Uhr am Wochenende reicht vollkommen.

VG
B

Beitrag von kathrincat 17.05.10 - 15:49 Uhr

meine macht keinen mehr

Beitrag von emmy06 17.05.10 - 15:49 Uhr

garnicht mehr...

er ist wach von morgens bis abends, 7/7.30 uhr bis 18.30/19.30 uhr




lg (und alles gute für deinen endspurt in sachen schwangerschaft :-) )

Beitrag von howgh 17.05.10 - 16:41 Uhr

hi das reicht von 2 bis zu 4 Stunden

Beitrag von agrokate 17.05.10 - 16:52 Uhr

Hallo Jasmin,

Kira Noelle legt jeden Tag einen 2 stündigen Mittagsschlaf hin-
und ich genieße diese Zeit#verliebt!
Allerdings finde ich es mit den Nachmittagsaktivitäten immer etwas streßiger, da sie meist bis 15 Uhr schläft und wir vor 16 Uhr nicht aus dem Haus kommen#schmoll!

GLG,agrokate!

Beitrag von sonnepur 17.05.10 - 18:46 Uhr

Hi!

DU sprichst mir aus der Seele ;-)

Hannah schläft auch 2 Stunden mittags und ich genieße die Zeit mit "Nichtstun". Und vor 16 Uhr kommen wir auch nie raus, weil wir nach dem Mittagsschlaf keinen Stress machen wollen.

Soll sie noch genießen, solange es geht. Spätestenes wenn sie in den Kindergarten kommt, ist Stress angesagt (morgen aufstehen, etc.).

Alles Gute!
Sonnepur

Beitrag von mausebaer86 17.05.10 - 17:39 Uhr

Zwischen gar nicht und 2-2,5 Std ist alles drin:-p

LG Maike mit Khira (*Nov 2007) & Alea (*Dez 2009)

Beitrag von mamamia-1979 17.05.10 - 18:10 Uhr

Mhhh von 1 1/2- 3 std. ist alles drin:-)

Beitrag von mylife35 17.05.10 - 18:32 Uhr

Sind zwar erst 22 Monate, aber Mittagsschlaf dauert eigentlich immer 2 Stunden, in Ausnahmen mal +/- 0,5 Stunden, meistens auch so von 12.-12.30 Uhr ab.

Abends geht sie so gegen 20 Uhr ins Bett und schläft bis ca 7 Uhr morgens.

LG

Beitrag von bea-christa 17.05.10 - 18:42 Uhr

Hallo Jasmin,

Nina (23 Mon.) hat immer max. 1,5 Std. mittags geschlafen, inzwischen verkürzt sie auf max. 1 Std. Ich denke, das Thema Mittagsschlaf können wir bald "beerdigen"....:-(

Aber meine persönliche Bekannten- und Freundeskreisstatistik: Jungs schlafen länger und besser als Mädls.

Lieben Gruß - Bea

Beitrag von mylife35 17.05.10 - 19:08 Uhr

:-pLach soviel zur einer Statistik

Bei uns hier sind die Mädels die, welche eher durchgeschlafen haben und heute noch problemloser und länger schlafen, durch die Bank die Mädels ohne Probs...

Beitrag von bea-christa 17.05.10 - 19:12 Uhr

...glaube nur der Statistik, die Du selbst gefälscht hast....#rofl

habe schon mit vielen Mamas über dieses Thema geratscht und wie ich schon geschrieben habe: MEINE subjektive Statistik stimmt und zwar im gesamten Kreis von 0 - 4 Jahre.....

Beitrag von mylife35 17.05.10 - 20:42 Uhr

#rofl eben..Statistiken taugen nur, wenn man dran glaubt

ich kann nur von unseren Kontakten sprechen, da geht es bis 2,5 etwa, durch die Bank sind die Damen friedlicher beim Schlafen (und sprechen auch durch die Bak alle deutlich besser), auf anderen Gebieten liegen klar und deutlich die Herren vorn (essen, feinmotorik..)

Sind eh nur wir Mütter, die da vergleichen#klatsch

LG

Beitrag von bea-christa 17.05.10 - 20:49 Uhr

hmmm....Nina spricht eigentlich sehr gut (sie steht auf Bücher...) und ist super motorisch entwickelt.

ich hab vor kurzem mit einer Freundin telefoniert: sie hat einen gleichaltrigen Sohn (laut Bekunden von Nina ihr bester Freund) und erwartet jetzt im September eine Tochter. Sie meinte dann auch, das könne ja heiter werden, weil alle Mädchen in ihrem Bekanntenkreis wesentlich anstrengender und schlafproblematischer wären als die Jungs....;-)
Wir haben aber nicht den GLEICHEN Bekanntenkreis......

Egal - vielleicht ist es geographisch bedingt :-p

Lieben Gruß - Bea