Welcher Kinderwagen ist der beste?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nicole577 17.05.10 - 15:56 Uhr

Hallo Zusammen!

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen. Wir bekommen im Oktober unseren Sohn und suchen im Moment einen guten Kinderwagen. Da ihr ja schon eure Babys habt, könnt ihr mir da ja vielleicht nen Tipp geben, welcher am besten geeignet ist. Also, wir wohnen eher ländlich auf dem platten Land. Außerdem wohnen wir ebenerdig, d.h. kein Geschleppe im Treppenhaus. Ich weiß nicht, auf was man da sonst noch so achten muss. Ich hoffe, ihr könnt mir da weiterhelfen!

Vielen Dank!

LG Nicole

Beitrag von mi0403 17.05.10 - 16:03 Uhr

Hallo Nicole,

wir haben auch lange gesucht und den für uns perfekten Kiwa gefunden. Den TFK Twinner Twist Duo (ok Du brauchst ihn nur einfach). Durch die 2 selbstlenkenden Vorderräder bin ich in jeder Kurve gut bedient. Du kannst Ihn mit Wanne und später als Sportwagen fahren.

Liebe Grüße

MI

Beitrag von maryjane85 17.05.10 - 16:13 Uhr

Wir haben den Teutonia Cosmo http://www.teutonia.de/produkte/cosmo.html mit Hartschale und im Design 3870.

Finde den super, da er durch die vorderen schwenkbaren Räder ganz leicht zu lenken ist, auch einhändig :-)

Man kann den Sitz auch ganz einfach abnehmen, um ihn gegen die Fahrtrichtung zu montieren.

Ist nur leider etwas teuer, aber das war es uns wert, es gibt ihn auch in ganz vielen verschiedenen Designs.

Wichtig ist beim Kauf auch, dass der Wagen in den Kofferraum passt, viele Verkäufer stimmen zu, wenn man ihn mal probeweise einpacken möchte ;-)

Beitrag von zausel679 17.05.10 - 16:44 Uhr

Hallo Nicole,

ich kann Dir nur den Tipp geben, vorher genau zu überlegen, wofür Du den Kiwa brauchst. Wir haben einen mit 4 Luftreifen (Emmaljunga), da wir viel in Wald und Feld unterwegs sind.

Wenn Du Dich viel in der Stadt aufhälst, würde ich nicht so viel Geld in einen Kiwa investieren, sondern nach einem Jahr in einen guten Buggy...

LG
Katja

Beitrag von dentatus77 17.05.10 - 16:50 Uhr

Hallo!
DEN besten Kinderwagen gibt es glaub ich nicht. Jeder hat individuelle Bedürfnisse und spezielle Anforderungen, die er an einen Kinderwagen stellt. Aber es gab hier mal ne Liste, die auch noch nicht so alt ist.
Hier der Link:
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=51&id=2424040
Liebe Grüße!

Beitrag von nici.c.v. 17.05.10 - 17:01 Uhr

Hallo liebe Namensvetterin

Auch wenn in dieser Kinderwagen umfrage der 3Tec von ABC Design schlecht abschneidet muss ich sagen ich erlebe genau das gegenteil, er ist nicht klobig sondern geher klein und wenig, passt super gut un einen Kofferraum so das auch noch meine Hundine und ihre Box platz haben.

Wir fahren nur schotterpisten und Raphael wird nicht durch die gegendgerüttelt fühlt sich pudelwohl.
Die Tragetasche super bequem ich bekomm mein engelchen da nicht mehr raus.
Er läuft gerade.

Also ich bin mit dem 3 Tec super zhufrieden...

Beitrag von wollschaf 17.05.10 - 17:15 Uhr

Hallo,

wichtig ist eine große Liegefläche. Da passt dein Baby schön lange rein und du mußt nicht so zeitig schon auf Sportwagen+Fußsack wechseln.
Da ihr auf dem platten Land wohnt und keine Schlepperei habt, ist das Gewicht nicht ganz so wichtig. Wenn ihr viel unebene Wege lauft, würde ich zu Lufträdern raten. Falls man doch mal nen Platten hat, ich hab für nen neuen Schlauch incl. Montage nen Zehner bezahlt.

Meine Empfehlung: Die dänischen Kiwas von Trille (oder Odder, aber die sind seeehr teuer!).
Schau mal bei http://www.daenischer-kinderladen.de
Wir haben den Trille Hippa und sind super zufrieden!!! Alex lag (bzw. saß dank hochklappbaren Kopfteil) bis kurz vor seinem ersten Geburtstag in der Wanne. Ich würde mir den jederzeit wieder kaufen... naja, eigentlich hätte ich lieber den Dream... ;-)

Wenn es nicht ganz so "Schlachtschiffartig" sein soll, kann ich die von Roan empfehlen. Auch sehr geräumig, meine Cousine hat einen und ist ebenfalls super zufrieden. Gut... meinen hätte sie noch lieber genommen... aber sie hatte keine Zeit zum recherchieren, mußte die Babyausstattung innerhalb von ein paar Tagen besorgen...
http://bambini-mini.de


LG, Das Wollschaf

Beitrag von wollschaf 17.05.10 - 17:15 Uhr

http://www.bambini-mini heißt das natürlich...

Beitrag von blockhusebaby09 17.05.10 - 20:01 Uhr

Hallo#winke

Ich bin auch ein totaler Fan von den dänischen Kinderwagen.
Wir haben schon unseren 2.
Bild in meiner VK
Das sind wenigstens noch "richtige" Kinderwagen#pro
Emma war bis sie 2 war in der Wanne sie hätte da sogar auch noch länger reingepasst.

Ganz liebe Grüße#herzlich

Beitrag von doreensch 17.05.10 - 20:28 Uhr

es heißt:

http://www.bambinimini.de/

alles andere ist keine adresse

Beitrag von ellie35 17.05.10 - 17:16 Uhr

Hallo!

Wir haben einen Hartan VIP XL und ich bin sehr zufrieden. Der ist leicht, einfach zu lenken, kann man gut zusammenlegen (sehr klein).

einfach genial....

LG
Ellie

Beitrag von rote-hexe 17.05.10 - 18:00 Uhr

Hallo,
wir haben den Hartan Racer s und bin sehr zufrieden.Allerdings wenn ihr viel in Wald und Feld fahren wollte,kann ich den nicht ganz empfehlen.Auf Teer und und in der Stadt fährt er super super,leicht zu lenken,viele kleine Extras,die ihr Geld wert sind.Aber geht doch in ein Geschäft und fahrt einfach mal Probe.Wichtig ist auch der Kofferraum eures Autos...Liebe Grüße

Beitrag von labellavita 17.05.10 - 18:23 Uhr

Hallo :-)

ich hab auch einen Teutonia Cosmo mit Softtragetasche und ich muss sagen das ich super zufrieden bin.
Momentan liegt die kleine noch in der Softtragetasche aber auch wenn sie da nicht mehr rein passt kann ich ihn zum sportwagen umbauen..

Der Preis ist, finde ich, total ok, also das Preis-Leistungsverhältnis stimmt ;-)

Beitrag von kathrincat 17.05.10 - 18:48 Uhr

für mein okt hatte ich den hartan vip mit softtragetasche (super warm auch später als fusssack), den wagen hatte ich über 2 jahre, dann war sie mit fast 1m zu gr., wir sind wald, feld wiesenwege und natürlich auch ind der stadt damit gefahren.

Beitrag von schnabel2009 17.05.10 - 19:42 Uhr

Wir wohnen auch auf dem Land und ich brauchte einen "bodenständigen" Kiwa mit unempfindlichen Reifen und gut gefedert.
Bei Kind 1+2 hatte ich einen Teutonia Jogger mit Luftreifen--nie wieder!!
Bei Kind 3 habe ich jetzt den Hartan Racer XL und der ist für uns optimal.

LG schnabel