Hebammengeschenk?

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von tabehaki 17.05.10 - 16:06 Uhr

Hallo,

ich habe bald meinen letzten Hebammentermin und meine Hebi war ja nun oft da. Jetzt frage ich mich, was man ihr denn schenken könnte, als Dankeschön für die Betreuung? Habt ihr Ideen oder schon mal etwas geschenkt? Ist es überhaupt angebracht etwas zu schenken?

Danke für eure Meinungen und Tipps :)

VG Mari + #schrei 7. Wochen

Beitrag von nisivogel2604 17.05.10 - 16:16 Uhr

Ich finde durchaus das das angebracht ist. Meine Hebammen bekamen alle einen Engel

Siehe hier:

http://nisis-genaehte-werke.blogspot.com/2010/01/noch-ein-engel.html

und hier: http://nisis-genaehte-werke.blogspot.com/2010/03/und-schon-wieder-ein-engel.html

lg

Beitrag von tabehaki 17.05.10 - 16:24 Uhr

:-D--- ich kann nicht nähen, aber eine schöne Idee wäre es gewesen :)#winke

Beitrag von nordseeengel1979 17.05.10 - 17:56 Uhr

Meine Hebamme kommt Morgen auch das letzte mal.

Sie bekommt von mir eine Packung Tee ( sie ist Teetrinkerin , eine Tüte Mercy Crokant und eine Karte mit einem Foto von Kira und ein Spruch.

Was mag sie denn gerne ?

Lg Nordseeengel & Kira Marie 7 Wochen

Beitrag von tabehaki 17.05.10 - 20:13 Uhr

ohjee, ich kann mich gar nicht erinnern, was sie mag... aber Merci und ne Karte habe ich auch schon ;))

Beitrag von blockhusebaby09 17.05.10 - 20:12 Uhr

Hallo

Ich hab eige richtig gute Flasche Rotwein gekauft weil ihr Tipp
mit der Geburtseileitug mit Rotwein so super geklapt hat.;-)
Und auch noch eine Danke-Karte mit Bild von meinen 4 Mädels(sie hatt mich bei allen 4 Kids betreut) und deren Unterschrift und von der Jüngsten einen Fußabdruck.

Ganz liebe Grüße#herzlich

Beitrag von julibraut 17.05.10 - 21:35 Uhr

Unsere Hebamme (sie war kurz vor Weihnachten das letzte Mal bei uns) hat damals ein Päckchen mit Weihnachtsplätzchen und Pralinen (mein Mann hat eine Bäckerei;-)) und eine Fotocollage von unserem Kleinen bekommen. Sie hat sich sehr darüber gefreut, da sie ein Album hat, in das sie die Fotos von "ihren" Babys einklebt.
Ich würde etwas zu Essen/Trinken schenken, da eine Hebamme sicher viele Geschenke bekommt und bestimmt schon bald gar nicht mehr weiß wohin mit den ganzen Tassen usw. Oder ihr schenkt ihr einen Gutschein für ein Restaurant, Cafè etc.

Beitrag von bonneamie 17.05.10 - 22:36 Uhr

Meine Hebi hat von mir eine Flasche bekommen von "Celebrations" (diese Mini Schokoriegel von Mars, Bounty usw.).

Hatte den Hintergrund, dass ich mich im Wochenbett andauernd auf eine Glasflasche legen musste, weil die Rückbildung meiner Gebährmutter nicht so richtig vorangehen wollte am Anfang ;-). Die anderen Hebammen der Gemeinschaftspraxis haben von mir eine Packung Merci bekommen, sie haben mich in der Schwangerschaft auch so lieb betreut, sei es bei der Akupunktur, am Telefon oder beim Geburtsvorbereitungskurs...

Sie haben sich sehr gefreut...

Wir hatten aber als "unser 7er-Trüppchen" einen sehr guten Draht zu den Hebis und haben ihnen auch einen Adventskalender geschenkt usw., kam auch gut an ;-).

VLG

Beitrag von emilylucy05 18.05.10 - 14:46 Uhr

Hallo!

Meine Hebi stand total auf Weleda Produkte und ich hab dann so oder 3 sachen zusammen gepackt. Für dies mal weiß ich noch nichts aber da sie immer im Bioladen einkauft werd ich mich da mal umsehen.

LG emilylucy