warum bist du gegangen

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von diekleene581 17.05.10 - 16:20 Uhr

hey mein kleines sternchen,
warum bist du gegangen? warum hast du mich alleine hier zurückgelassen? ich war so glücklich als ich von dir erfuhr. so glücklich endlich mami zu werden. endlich war die zeit gekommen. ich fühlte das du in mir warst, mein kleines wunder. die kurze zeit mit dir war wunderschön. ich hatte nur noch gedanken für dich, wie würdest du wohl aussehen? du wärst das wunderschönste baby geworden welches es gibt. ich musste immer daran denken wie unsere zukunft wohl aussieht.
aber bei jedem arztbesuch wuchs die angst dich wieder zu verlieren. man sagte mir du wächst nicht zeitgerecht, du wärst viel zu klein und ich solle mich darauf einzustellen das du nciht bei mir bleiben würdest. doch ich wollte dich nicht gehen lassen, ich wollte dich so sehr... und dann war es traurige gewissheit. du bist gegangen... warum bist du nicht mehr bei mir? was war nciht in ordung das du nciht bei mir bleiben konnstes?
ich wollte dich, ich wollte dich so sehr udn du fehlst mir. ich versuche diesen schmerz nicht überhand nehmen zu lassen. aber er wird stärker. um so mehr zeit vergeht um so öfter muss ich an dich denken.
ich versuche wieder schwanger zu werden damit deine kleine seele zu mir zurückkommt, aber es klappt einfach nicht #heul
ich bin so traurig... ich liebe dich mein engel. ich werde alles dafür tun das du wieder bei mir bist.... versprochen....

Beitrag von hannah.25 17.05.10 - 19:20 Uhr

hallo,

lass dich einfach fest drücken! #liebdrueck

das warum werden wir leider nie beantwortet bekommen. die frage bleibt immer offen.
ich hoffe, du lernst mit deiner trauer zu leben und ich kann dir sagen, sie wird immer bleiben.
und ich hoffe, du hast liebe menschen an deiner seite, die dich auffangen. auch das wünsche ich dir.

dein sternchen wird merken, wie sehr du es vermisst und es liebst. da bin ich mir sicher.

wünsch dir alles, alles gute und ganz viel kraft!

alles liebe
hannah mit #stern niklas und #stern sarah im herzen und #ei#ei (6.ssw)

Beitrag von krikri75 17.05.10 - 23:53 Uhr

Hallo Du,

aus Deinen Zeilen spricht so viel Trauer, das rührt wirklich an mich. Du hast eine ganze Zeit des Bangens hinter Dir und der Hoffnung, bis zur Gewissheit, dem Moment, in dem der Schmerz sich erhebt.

Ich kann Dir so sehr nachfühlen - wie viele andere hier sicher auch.

Nach 5 Wochen gelingt es mir allmählich, die Frage nach dem warum seltener zu stellen. Die Gründe liegen im Dunkeln... Auch ich habe mich immer wieder gefragt, ob mein Kind nicht bei mir bleiben wollte und weshalb. Die Antwort gebe ich mir nun selbst: Mein Kind hat sich entschieden, zu mir zu kommen. Das ist ein Geschenk! Ich bin überzeugt, dass ich es wiedertreffe, irgendwann, vielleicht in diesem Leben, vielleicht in einem anderen.

Ich freue mich über die Begegnung, auch wenn sie so kurz war. Wie Du hatte ich ein ganz intensives Gefühl der Verbindung zu diesem Leben, dem ich da begegnet bin. Und auch das Gefühl des Verlustes ist intensiv. Die anfängliche Verzweiflung ist einem Schmerz gewichen, der mal mehr mal weniger deutlich spürbar ist, wie ein Echo.

Dein Kind hat sich auf den Weg zu Dir gemacht - das ist ein Grund zur Freude. Und es ist schmerzhaft und traurig, dass Du es nicht hast bekommen können.
In einem leichteren Moment wirst Du es spüren, doch ich möchte es Dir sagen: Hab Vertrauen in Dich und den Lauf der Dinge! Es wird alles gut, auch wenn es manchmal nicht so scheint.

Sei gut zu Dir! Gestatte Dir Deine Trauer, Deinen Schmerz. Tu Dir Gutes: Du hast alles gegeben! Jetzt ist es daran, gut für Dich selbst zu sorgen.
Nimm Dir Zeit für Dich, suche den Austausch mit Menschen, die Dir gerade gut tun, und wenn Du kannst, genieß Dinge, die Dir Spaß machen!

Ich wünsche Dir alles Liebe!
Krikri