warum es blutet wusste der arzt nich!! was bedeutet das jetzt??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von rockylee 17.05.10 - 16:29 Uhr

bin in der 6 ssw und hatte heute eine blutung erst braun dann vom arzt wieder heim gekommen hellrote blutung. Beim Ultraschall konnte man die Fruchthöle sehen aber kein baby. Aber er konnte nicht erkennen woher die Blutung kam!!!!!!!!!!! Was heist das jetzt??? es muss doch igendwo her kommen und das müsste man doch auch sehen oder?? Bei meiner letzten ss hatte ich ein Hämatom in der Gebärmutter und das war deutlich zu sehen.

Könnt Ihr mir da helfen??? Ich weis nicht weiter lieg schon eingepackt auf den sofa und die blutung hat aufgehört, man sieht nur noch die rückstände auf den toi papier. Bis jetzt zumindest.

Achso und ich habe kein Urtogest oder Magnesium bekommen ich nehme zwar neovin aber danach hatte mein arzt noch nicht gefragt.

Beitrag von shanila 17.05.10 - 16:31 Uhr

Gut möglich das das von der einnistung kommt.
wenn dein arzt sagt es ist alles oki dann solltest du darauf vertrauen und dir und deinem baby gut zusprechen.

das ahlf mir auch.

Hatte bis letzte woche auch blutungen immer mal wieder wegen einem hämatom.

Beitrag von lauramarei 17.05.10 - 16:34 Uhr

Besorg dir Magnesium (das bekommste ansich eh nicht verschrieben) und schone dich! Kannst vom Magnesium ruhig 300mg nehmen.
Sollte die Blutung wieder auftreten fahr direkt ins KH.
Ich hatte das Problem am Anfang auch und ich weiß wie verrückt man wird.

Beitrag von howgh 17.05.10 - 16:52 Uhr

Gerade in dieser SS-woche kannst du ein Hämatom haben, das man noch nicht sehen muss...die Dinge sind manchmal da aber mit einem Ultrschall leidern icht sichtbar..

Wenn du ein hämatom hatttest, dann weißt du doch exakt, wie du dich verhalten musst.. und herlich zu sagen, finde ich es von einem Arzt ehrlicher, dass es zugibt, dass es die Quelle nicht finden kann als wenn dir jemand gleich einen utrogest verschreibt..