Caulophyllum Pentarkan, hat jemand Erfahrungen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von reamaus 17.05.10 - 16:51 Uhr

Hallöchen zusammen #sonne

komme grade von meiner Hebamme und sie hat mir empfohlen ab jetzt (37.SSW) anzufangen Caulophyllum Pentarkan zu nehmen.
Ich hatte leider bei der ersten Entbindung einen Notkaiserschnitt nach 22 Stunden Wehen.
Nun sagt sie, ist das ein gutes Mittel, damit die Eröffnungsphase dann nicht so ewig lang dauert und ich gute Wehen bekomme.
Hat jemand von euch mir diesem Mittel schon Mal Erfahrungen gemacht?
Ich werde es auf jeden Fall versuchen...

Über Erfahrungen würde ich mich sehr freuen :-D

LG, Reamaus mit Bauchprinz (37.SSW) #verliebt

Beitrag von petitange 17.05.10 - 17:05 Uhr

Ja, ich habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht. Habe es bei meiner letzten SS ab der 37. SSW genommen und in der 30. SSW spontan innerhalb weniger Stunden entbunden. Nehme es jetzt auch wieder.