Übelkeit in der 39. SSW! Was soll ich tun?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von rinchen00 17.05.10 - 16:54 Uhr

Hallo ihr lieben,
ich hoffe ihr könnt mir mal helfen. Habe seit Freitag Magen- Darm- Grippe.
Es ging Freitag Nachmittag los und war eigentlich gut auszuhalten. Samstagabend habe ich schon wieder normal gegessen und gestern war alles wieder im Lot.
Aber seit heute morgen geht es mir total schlecht. Permanent flau bis übel. (Übergeben musste ich mich noch nicht) Habe auch schon was geegssen, was ok war. Aber diese Übelkeit ist diesesmal ganz anders als die bei der Grippe. Habe jetzt total Angst vor einer Gestose.
Kennt jemand das? Was würdet ihr machen?
Will ja nicht unnötig ins KH laufen.
Lieben Gruß
Rinchen

Beitrag von petitange 17.05.10 - 17:00 Uhr

Ja, ich kenne das! Hatte ich bei der letzten SS und jetzt wieder. Damals wurde mir im KKH gesagt, das liege an der Hormonumstellung im Rahmen der Vorbereitung auf die Geburt und tatsächlich ist mein Sohn dann ca. 2 Wochen später geboren (in der 39. SSW). Deshalb mache ich mir dieses Mal keine Sorgen und denke, dass es eben bald los gehen wird. Alles Gute für dich!

Beitrag von flora1412 17.05.10 - 17:07 Uhr

Hallo,

also ich würde sagen, dass du um wieder Ruhe zu finden, einfach mal mit der Hebamme sprichst oder in die Klinik fährst. Vielleicht sind das nur Vorzeichen der bevorstehenden Geburt oder einfach noch eine Magenverstimmung. An eine Schwangerschaftsvergiftung würde ich nicht gleich denken, nur bei flauem Gefühl oder leichter Überlkeit. Ich hatte mal eine Nachbarin die bekam sofort hohes Fieber, Sie hatte eine Schwangerschaftsvergiftung, da geht es einem in kürzester Zeit richtig schlecht, so war es bei Ihr.
Aber wie gesagt du solltes die letzten Tage nun Kraft schöpfen und daher würde ich bei mir nun mal mit einer Hebamme reden, die wissen da oft schnelle Hilfe und du findest wieder Ruhe.
Drück dir die Daumen

Flora + SSW 23