In welches Schlaflabor geht ihr???

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von joshmom 17.05.10 - 17:14 Uhr

Hallo,

ich habe zwar kein Frühchen, aber mein kleiner ist mit 2,5 Jahren immer noch am Monitor, wegen Sauerstoffabfällen!

Wir müssten mal wieder zur Kontrolle. Wir waren bisher immer in Köln- Porz, aber nicht ganz so zufrieden!
Die Kommunikation stimmt nicht und es wird kein bischen Rücksicht auf den Schlafrhythmus des Kindes genommen.

Könnt ihr mir sagen wo ihr so hingeht und wie zufrieden ihr da seit?

Es liegt auch nicht daran das wir so "doofe" Patienten sind und ich erwarte das uns jemand den roten Teppich ausrollt!

Wir wohnen ihn Rheinland Pfalz!

Danke im voraus

LG Joshmom

Beitrag von bambus82 18.05.10 - 14:47 Uhr

huhu,

meine Frühchen mußten nicht ins Schlaflabor, aber meine kleine Tocht er.
Wir waren auch erst in Köln-Porz auch nicht ganz zufrieden und sind seid dem in Bonn auf dem Venusberg im Epi Zentrum, die Betten für die kleinen sind aber alledings ein Haus weiter in der Neurocherugie. Aber die ausrüstung ist wirklich viel besser und ich finde das die Ärtze ein besseres Basiswissen haben allgemein sind dort wirklich die vorrausetzungen Top und das Epi-Zentrum hier in Bonn hat einen internationlaen guten Ruf.
Ich wollte von anfang hier hin, und muss sagen das es wirklich das beste war, was uns hätte passieren können.
Fühlte mich bezüglich meiner Tochter, das erstemal wirklich wohl und Medizinisch gut aufgehoben.

Wenn du mehr wissen möchtest Nummern etc. schreib mir einen PN und dann schicke ich dir alles weitere.

lg Yasmine