Fliegen am Anfang der SS

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von wunschbauch 17.05.10 - 17:25 Uhr

Hallo Ihr Lieben, kennt sich jemand mit Fliegen in der SS aus.
Wir haben seit Oktober 2009 die Pille weg, um ein 2.Kind zu bekommen. Leider mußt ich aus gesundheitlichen Gründen nochmals verhüten (Persona). Wir haben uns gedacht, bevor das 2. Kind kommt fliegen wir nochmal in den Urlaub...und habe für Juli gebucht. Heute habe ich das o.K. vom FA bekommen...wir dürfen wieder, aber der Urlaub ist doch gebucht #kratz
Habe jetzt schon mehrfach gehört, dass man im ersten wie auch im dritten Triminon nicht mehr fliegen sollt...
OH je doch noch warten????Ich habe mich so gefreut endlich wieder hibbeln zu dürfen...
Hat jemand Erfahrung, oder einen Tipp. Würde mich sehr freuen.

Liebe Grüsse
Wunschbauch

Beitrag von mibu6622 17.05.10 - 17:34 Uhr

Hallo,

also mein FA hat mir auf nachfrage auch mal gesagt, dass man in den ersten 12 Wochen nicht fliegen sollte. Im letzen Drittel nehmen dich die Fluggesellschaften meistens nicht mehr mit - das ist der Hauptgrund warum da nicht mehr fliegen kannst.#rofl

Weiß ja jetzt nicht wie dein Zyklus mit dem Urlaub aufgeht. Aber warum wartest mit dem echten üben nicht noch bis kurz vor dem Urlaub - im Urlaub wird man eh schneller schwanger ;-) und dann bist auf der sicheren Seite.

Lg
Mibu

Beitrag von diemari 17.05.10 - 17:40 Uhr

Hallo!

Wir haben auch für Ende Juni unseren Urlaub gebucht, schon vor einigen Wochen, weil es da noch recht günstig war. Üben tun wir trotzdem weiterhin und sollte ich bis dahin wirklich schwanger werden, stornieren wir halt wieder, haben deshalb eine Reiserücktrittsversicherung gemacht. Freue mich zwar total auf unseren Urlaub, aber für eine Schwangerschaft würde ich auch liebend gerne drauf verzichten ;-)

LG, Mari

Beitrag von wunschbauch 17.05.10 - 17:43 Uhr

Danke Euch. Habe mir auch überlegt im Juni noch zuwarten und im Juli habe ES 2 Tage vor Abflug...wäre das denn schlimm wegen der strahlung???

Beitrag von mibu6622 17.05.10 - 18:02 Uhr

Also wegen der Strahlung würde ich mir da mal überhautp keine Gedanken machen. Wenn das Ei befruchtet ist - passt alles und es nistet sich ein oder es passt etwas nicht, dann geht es so oder so wieder ab. Aber mit dem Fliegen hat das sicher nichts zu tun.

Ganz im Gegenteil. Ich denke du bist im Urlaub viel entspannter und kommst auf andere Gedanken - und da ist ja schon manch einer völlig Überraschend Schwanger geworden.

Lg
Mibu

Beitrag von hexe12-17 17.05.10 - 17:47 Uhr

Hi,

also meine Kollegin durfte erst nach dem 3 Monat fliegen.
Meine Freundin ist sozusagen im 2 Monate geflogen(sie wusste nicht das sie schwanger war).
Aber frage doch am besten nochmal beim FA nach.

Drück dir die Daumen das es klappt :-)

Beitrag von mei_ling 17.05.10 - 18:01 Uhr

Man kann fliegen in der Schwangerschaft. Nur am Ende nimmt einen keiner der Airlines mehr mit. Ab welcher Woche ist aber von Airline zu Airline unterschiedlich.

Ich bin selber von der Kiwuzeit bis zum 7 Monat geflogen und immer mit okay des FA's.

Gerade in der Kiwuzeit. Könnte ja sein, daß ich noch 2 Jahre warten muss bis das Wunschkind da ist und dann könnte ich ja gar nicht mehr in den Urlaub fliegen. Mein Mann ist im Ausland beruflich und ich fliege jetzt selber Ende Juni 1 Tag vor ES hin und hoffe dazu noch, daß es dann klappt mit dem Geschwisterchen ;-)