Schorf bei Meerschwein!

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von nicoletta24 17.05.10 - 17:48 Uhr

Hallo,
mein Meerschweinchen(Teddyfell) hat seit einiger Zeit ein sehr schuppiges Fell was mittlerweile richtige Schorfstellen hat wo das Fell dann auch ausgeht! Juckreitz scheint es keinen zu haben sieht aus wie ein Ekzem! Wenn es nicht unbedingt nötig ist möchte ich nur ungern zum Tierarzt gehenklar wenn e snicht anders geht gehe ich natürlich) und wollte deswegen mal andere Meerschweinehalter um Rat fragen ob ich es erstmal auf eigene Faust behandeln kann!?
LG
Nicole

Beitrag von tauchmaus01 17.05.10 - 18:09 Uhr

Schnell zum Tierarzt. Das können Milben sein, oder ein Hautpilz zum Beispiel.

Wirst nicht drumrumkommen, Meerschweinchen sind da eben anfällig für.

Hab auch ein Teddy"bär"chen? #verliebthttp://kuschelranch.de.tl/Meine-Meerschweinchen.htm

Mona

Beitrag von tauchmaus01 17.05.10 - 18:09 Uhr

http://kuschelranch.de.tl/Meine-Meerschweinchen.htm

Beitrag von nicoletta24 17.05.10 - 19:44 Uhr

Hallo Mona,
mensch deine Schweinchen sind ja auch süss, besonders das weisse#verliebt
Ok dann werde ich wohl doch nen Besuch beim Tierazt machen müssen, wir wollen demnächst 2 neue Schweine dazunehmen und vorab muss natürlich dieses Ekzem oder gar die Milben weg sein nicht das die neuebn sich auch noch anstecken#zitter Ich dachte erst es wäre bei dem kleinen vielleicht was psychisches das er sich selbst annagt oder so den er ist leider seit einiger Zeit einsam da sein Bruder gestorben ist!
LG
Nicole

Beitrag von sportskanone 17.05.10 - 20:48 Uhr

Hallo!

Ich züchte Rassemeeris (falls du mal schauen magst: www.liekwegermeerschweinchen.de)

Hört sich sehr nach Pelzmilben an. Pilz nicht, da fallen die Haare richtig heftig aus. Bekommst du Mittel zum "hinters Ohr tropfen" beim Ta!

Lg Sportskanone

Beitrag von nicoletta24 17.05.10 - 21:23 Uhr

Hallo,
also dem kleinen fallen die Haare stark aus er sieht schon recht "gerupft "aus und wenn man ihn leicht kämmt dann hat man so richtige kleine Schorfhaarbüschel im Kamm!
Oh je woher kann er den diese Milben haben? Er ist nur drin!

LG
Nicole

Beitrag von sportskanone 17.05.10 - 21:53 Uhr

z.b. Aus dem Heu! Und Pilze sind überall! Es bricht dann z.b. bei geschwächten Immunsystem aus (Streß)

Sportskanone

Beitrag von 3wichtel 18.05.10 - 07:48 Uhr

Hört sich nach nem Pilz an.

Das muss leider in tierärztliche Hände, da die guten Pilzmedikamente bei Meeries alle verschreibungspflichtig sind.