Soll ich mich noch einmal vollständig durchchecken lassen?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von moechtegernmatka 17.05.10 - 19:05 Uhr

Hallo,

ich bin momentan wieder am Üben für ein Geschwisterchen. Beim ersten Kind hat es nur durch Icsi geklappt. Damals lag es nur an meinem Schatzi und bei mir war alles ok. Mein Arzt bei dem ich jetzt in der Kinderwunschpraxis bin sieht keine Veranlassung mich noch einmal erneut durchzuchecken. Er sagt mein Mann solle noch mal ein Spermiogramm machen und dann könnten wir im nächsten Zyklus und nach Genehmigung der Krankenkasse schon wieder loslegen. Ich weiss nur nicht ob das richtig ist, denn es kanns ich doch auch bei mir hormonell einiges getan haben und wir haben auch nicht das Geld, dass wir jetzt wieder ein paar Versuche mal ins Blaue schießen können. Soll ich darauf bestehen das ich noch einmal durchgecheckt werde oder soll ich dem Arzt vertrauen?

Lg, Dani

Beitrag von dany9999 17.05.10 - 19:10 Uhr

Also ich find es schon komisch, dass die nicht sicherheitshalber nochmal alles durchchecken wollen, wie lange ist denn die ICSI her?

Ich würde nochmal mit dem Arzt sprechen und ihn bitten, einen Hormonstatus zu machen und einen Ultraschall, rein zur Sicherheit.

Beitrag von kiwu2009 17.05.10 - 19:19 Uhr

Wenn Ihr doch eh in der Kinderwunschbehandlung seid und eine ICSI ansteht, wird doch bei Dir sowieso ein Hormoncheck gemacht und dann auch US etc,....