Wehncocktail

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von gloria27 17.05.10 - 19:44 Uhr

hallo ihr lieben,
bin heute 39 ssw. war heute morgen beim fa. ctg zeigt wehn an aber sie lösen nichts aus.
jetzt habe ich was von dem wehncocktail gehört.
hat jemand damit erfahrung?

lg gloria

Beitrag von ruebe2603 17.05.10 - 19:46 Uhr

ich habe ihn bei meiner 2 Geburt genommen, war super, ich habe ihn um fünf Uhr getrunken und um 12 Uhr nachts gingen die Wehen los und um ein Uhr war Gina da.......


Also bei mir hat es was gebracht, ich würde ihn auch immer wieder nehmen

Beitrag von gloria27 17.05.10 - 19:53 Uhr

das öl habe ich schon hier werde mir morgen noch aprikosen oder pfirsich saft holen sekt habe ich ja immer hier ;)
hoffe das es klappt da die gebärmutter weit hinten sein soll und gebärmutterhals noch nicht verstrichen sein soll.
drückt mir bitte die daumen das es hilft.

diese vorwehn halte ich nicht mehr lange durch

Beitrag von ruebe2603 17.05.10 - 19:56 Uhr

ich habe den 2 Tag vor ET genommen und eine Hebamme hatte ich nicht da...ich hatte mit meiner das vorher besprochen, sie meinte das ist kein Problem.

Als ich in díe Klinik kam, meine die Schwester ach das dauert noch, aber das es so schnell ging hat sie auch nicht gedacht. Im Endeffekt war es dann eine Sturzgeburt, ob es an dem Cocktail lag kann ich nicht sagen.,.....

Beitrag von gloria27 18.05.10 - 14:07 Uhr

in welcher woche warst du den? war eine hebamme oder arzt dabei?

Beitrag von sommersonne2 17.05.10 - 19:47 Uhr

Hallo,

ja, aber das hilft auch NUR wenn schon alles auf "Geburt" steht.

vg

http://www.google.de/#hl=de&source=hp&q=wehencocktail&aq=0&aqi=g10&aql=&oq=Wehenco&gs_rfai=&fp=d778669e1739683f

;-)

Beitrag von gloria27 17.05.10 - 19:54 Uhr

in welcher woche hast ihn den genommen?

Beitrag von sommersonne2 17.05.10 - 19:57 Uhr

In der 40. und das 2 Tage hinter einander und am 3. Tag kam sie dann.

vg und #pro#pro sind gedrückt

Beitrag von 19jasmin80 17.05.10 - 19:54 Uhr

Wehencocktail nur in Anwesenheit einer Hebi nehmen, BITTE!
Das kann schiefgehen.
Hast Du einen geburtsreifen Befund?
Wehen zu haben ist ja nicht geburtsreif.

Beitrag von gloria27 17.05.10 - 19:57 Uhr

gebärmutterhals ist noch nciht verstrichen und muttermund soll noch weit oben sein.bei meiner klein ware es genaus so war nachmittags um halb vier in der klinik die so der muttermund ist noch zu weit oben und gebärmutterhals ist nicht verstrichen um sechs sofort in den kreissaal weil der muttermund 7 cm auf war

Beitrag von crushgirl 17.05.10 - 22:09 Uhr

ich hab meinen damals um 21:00 getrunken, um 2:30 Blasensprucg, um 5:30 war die Püppi da... ob´s am Cocktail lag??? Wer weiß das schon so genau#schein

#winke und alles Gute für Dich

Beitrag von gloria27 18.05.10 - 07:51 Uhr

und wie hast du den getrunken?
habe gelesen das öl aprikosensaft und sekt verteielt über eine std.

viellen lieben dank

Beitrag von crushgirl 18.05.10 - 10:50 Uhr

das genaue Rezept bekommst du am besten bei deiner Hebamme oder Frauenärztin
weiss gar nicht ob ich den noch richtig zusammen bekomme...
und will dir hier auch nichts falsches sagen. Wenn du googlest, dann bekommst du das Rezept aber auch;-)

#winke Sylvia

Beitrag von gloria27 18.05.10 - 14:12 Uhr

welche ssw warst den und hattest eine hebamme oder arzt dabei?

Beitrag von crushgirl 18.05.10 - 17:44 Uhr

ich durfte ihn laut hebi schon ab der 36.ssw nehmen, habe ihn aber erst bei 39+2 genommen...muss aber dazu sagen das ich seit der 22ssw strenge Bettruhe hatte, die ich dafür ab der 34ssw selbst aufgehoben hatte, da ich nicht mehr konnte...

Beitrag von gloria27 18.05.10 - 18:48 Uhr

habe seid der 30 ssw immer wieder wehn gehabt. und jetzt bin ich mitte 38 ssw kann und will nicht mehr. deswegen wollte ich es versuchen. habe soviel darüber gelesen und bin ein wenig verunsichert jetzt. einige sagen immer wieder und andere sagen finger weg ist gefährlich.
wollte heute abend eigentlich ein trinken

Beitrag von gloria27 19.05.10 - 08:55 Uhr

habe ihn gestern abend getrunken nichts:-(