SSW Diabetis!!! Was nun??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von charlie-83 17.05.10 - 19:48 Uhr

Hallo ihr lieben
war heute morgen bei der VU alles soweit ok
Die kleine ist 32 cm lang und wiegt 826 gramm Die FA meinte das alles ok ist ausser das sie ein bisschen gross ist.
jetzt haben die mit dem zuckertest einen wert von 160 gehabt.
also verdacht auf ssw deabetis(richtig geschrieben???)
jetzt habe ich eine überweisung zu ein anderen artzt bekomm und habe auch gleich ein termin für morgen früh bekommen.
was paasiert wenn es doch eine deabetis ist und was wird wohl morgen gemacht
die sprechstd hilfe hat gesagt ich soll nüchtern und ca 3 std zeit mitbringen..
was nun???wie muss ich mich verhalten wenn es doch so ist??vorallem was für auswirkungen hat das auf meine kleine??
Danke im Vorraus
LG Charlie-83

Beitrag von lydia08 17.05.10 - 19:51 Uhr

Hallo!

Also zuerst einmal heißt es DER Diabetes! Ok? ;-)

Und zu dem Rest! Morgen musst du sicher zum Diabetologen und noch eine Art Test machen;-)! Nicht schlimmes! Und dann wird entschieden, ob du es zuerst mit einer Ernährungsumstellung versuchst oder gleich Insulin brauchst. Da wird dir dann genau erklärt was du wie machen sollst...keine Angst du bist nicht allein damit;-) Ansonsten fragst du einfach hier nochmal nach.

Deiner Kleinen Maus passiert nichts, wenn du dich einfach daran hälst! Wichtig ist nur das es erkannt wird und darauf reagiert wird...so wird sich die kleine Maus gut entwickeln können!

Also keine Angst und alles Gute

Lydia08.

Beitrag von pueppi80 17.05.10 - 20:26 Uhr

Hey!

Ich hatte bei meinem ersten Sohn auch eine SSW-Diabetes. Du bekommst sicher ein Messgerät, mit dem du deinen Blutzucker kontrollieren musst.

Wie hast du bisher gegessen? Eher viel Kohlenhydrate und Zucker?

Bei mir ging es durchweg mit einer gesünderen Ernährung. Ich habe vor den Mahlzeiten und 2 Stunden danach gemessen. Da kriegt man so Soll-Werte, unter denen man bleiben soll. Dann merkt man sehr schnell, welches Essen gut oder schlecht ist.

Lass dir alles genau erklären und stell immer wieder Fragen. Wenn du Insulin brauchst, ist das auch gar nicht schlimm.

Bin jetzt wieder schwanger und kontrolliere seit der 8ten Woche meine Werte um sicher zu sein.

Viel Glück und frag, wenn du Fragen hast! Nur keine Sorgen machen, Stress treibt den Zucker hoch. ;-)