Utrogest

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von flizzy 17.05.10 - 19:50 Uhr

Hi ihr lieben.
Ich hatte vor 3 Tagen einen ES und haben auch fleißig geherzelt. Ich fange nun mit der Utrogest- Einnahme an. Ich nehme sie ora ein. Jedoch wird mir immer extrem schwindelig. Mein FÄ meinte dass man die Kps. auch vaginal einnehmen kann. Dies habe ich auch mal versucht. Aber die Kapsel kam nur nach einer halben Stunde wieder "raus". Also mein Slip war total glitschig von dem Zeug( Sorry für die details). Wirkt denn das Utrogest dann eigentlich richtig?
Danke für eure Antworten.
Lg flizzy

Beitrag von jesslin 17.05.10 - 19:58 Uhr

Hallo flizzy,

ich habe Utrogest auch genommen. In meiner Kinderwunschpraxis haben sie mir gesagt das sie NUR Kps. verschreiben da bei Kps. sicher ist, dass der komplette Wirkstoff vom Körper aufgenommen wird.

Mir ging es am Anfang auch nicht gut damit, wurde aber besser. Ich habe mir immer gesagt ich weis ja wofür ich es mache, und da habe ich die Nebenwirkungen gerne in Kauf genommen.

Also halte durch, ich wünsche dir viel Erfolg!

LG jesslin

Beitrag von bella-76 17.05.10 - 20:18 Uhr

Hallo flizzy,

ich nehme seit der Punktion ebenfalls Utrogest , erst nur 2x2, seit dem Transfer 3x3 Kapseln. Meine Ärztin hat mir gesagt, ich solle sie auf jeden Fall vaginal nehmen, auch wenn oral im Beipackzettel steht - sie hätten so deutlich weniger Nebenwirkungen, das heißt, sie werden viel besser vertragen und wirken direkt "vor Ort".
Es ist glaub ich normal, wenn ein bisschen wieder ausläuft, sie lösen sich ja auf. Der größte Teil wird aber drin bleiben und wirken. Einfach so tief wie einen Tampon einführen und eine Slipeinlage verwenden...

LG!

Beitrag von bunny2204 17.05.10 - 21:45 Uhr

Hallo,

ich war in Kiwupraxis. Dort hab ich auch Kapseln bekommen, zum vaginalen einführen. Das mit dem "glischig" war bei mir auch der Fall.

Es gibt noch die möglichkeit von Depotspritzen. Frag doch mal Deinen FA.

LG BUNNY #hasi

Beitrag von carolina77 17.05.10 - 23:06 Uhr

Hi
ich nehme seit heute auch wieder Utro vaginal wenn ich vorher noch mal aufs Klo gehe und die Kapsel kurz vor dem einschlafen einführe ist das kein Problem dann kommt bei mir nix raus nur minimal morgens früh aber da war der Wirkstoff ja lange genug drinn!

lg

Beitrag von silvs 18.05.10 - 10:16 Uhr

Mache es so wie carolina.
Meine Ärztin sagte extra, dass ich es vor dem Schlafen nehmen soll und ggf. nach dem #sex.