Einnistungschanchen erhöhen ???

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von schnubbel1971 17.05.10 - 19:56 Uhr

Habe schon 2 Versuche mit künstlicher Befruchtung hinter mir und beim 2. Versuch kam es auch zu einer Einnistung, hat sich aber leider nicht gehalten. Jetzt wüßte ich gerne ob ich vor dem 3. Versuch und auch während dessen etwas tun kann, um die Einnistung zu begünstigen??? Ernährungsmäßig vielleicht?? Oder Sport ???
Vielleicht hat ja einer von Euch schon so ähnliche Erfahrungen gemacht!
Es ist unser letzter Versuch und ich möchte alles Versuchen, damit es dies mal klappt. #gruebel #gruebel #bitte

Beitrag von shiningstar 17.05.10 - 20:09 Uhr

Ich wollte beim nächsten Versuch Bryophyllum nehmen und Frauenmanteltee trinken.
Ansonsten positive Gedanken haben ;o)

Beitrag von ally_mommy 17.05.10 - 20:17 Uhr

Hallo,

wenn diagnostisch soweit alles geklärt ist (besonders Gerinnung sollte geprüft werden), kann man eigentlich nichts machen. Sport ist ok, aber bitte in Maßen. Der Puls sollte möglichst nicht für längere Zeit über 130 gehen. Keine Sauna, nicht heiß baden, keine Wärmflasche auf den Bauch.

Die Gelbkörperphase wird ja bei IVF/ICSI mit Progesteron und/oder hcg ordentlich unterstützt. Da wäre Bryophyllum echt für die Katz.

und: viel Geduld #liebdrueck

ally

Beitrag von shiningstar 17.05.10 - 20:35 Uhr

Ich werde das Bryo vor der PU nehmen...
Hatte gerade letzten Zyklus wieder einen Hormoncheck -mein Progesteronwert ist nach dem ES gerade mal auf 2,0 gestiegen. Daher muss ich einfach so viel wie möglich dazu tun ;o)

Beitrag von ally_mommy 18.05.10 - 09:34 Uhr

Hallo,

es schadet sicher nicht. Aber der Progesteronwert wird doch durch Utrogest/Crinone ohnehin künstlich oben gehalten.

LG ally

Beitrag von schnubbel1971 18.05.10 - 10:42 Uhr

Danke für deine Tips. Ich werde versuchen, einen klaren Kopf zu behalten und positiv zu denken.
Lg#pro

Beitrag von mardani 17.05.10 - 20:18 Uhr

Hi

Bei meiner 2. IVF hatte es geklappt.

Ich hatte diesmal: Himbeerblätter bzw. Frauenmanteltee, Bryo, Ass 100, Folsäure, HCG nachgespritzt und Utro und diesmal keinen Sex vor Transfer ;-).

Ansonsten hab ich alles wie immer gemacht, mich nur mehr ausgeruht und positiv gedacht.

VLG

Beitrag von hasi59 18.05.10 - 06:30 Uhr

Ich schwöre auf Estradiol nach PU! ;-)


LG und viel Glück #klee
Hasi

Beitrag von schnubbel1971 18.05.10 - 10:45 Uhr

Danke, daß können wir brauchen.

Beitrag von clara222 18.05.10 - 10:27 Uhr

hi!

also ich habe bei unsserem 4. versuch zusätzlich Bryophyllum eingenommen.
ob es nun daran lag - keine ahnung, aber es hat geklappt!

ich drücke dir die daumen!!!

#herzlich clara

Beitrag von schnubbel1971 18.05.10 - 10:47 Uhr

Danke, daß ist nett. Ich werde dann mal berichten, wie es ausgegangen ist