Neubau-welche Steine?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von sandrasteff 17.05.10 - 20:58 Uhr

Hallo,

wir stecken mitten in der Planung für unser Häuschen.
Vielleicht möchtet Ihr mir verraten, mit welchem Material Steinen/Ziegeln/Styropor Ihr Euer Häuschen gebaut habt/habt bauen lassen und warum?!

Freue mich schon auf zahlreiche Antworten.

Liebe Grüße
Sandra

Beitrag von daddy69 17.05.10 - 22:30 Uhr

Hallo,

gebrannte Ziegelsteine. Das Haus ist aber auch 75 Jahre alt.

Sinnvoller wäre es aber, die Merkmale und Architektur des Hauses darzustellen und einen Architekten/Bauingenieur nach den dafür geeigneten Materialien zu fragen.

Lg
Peter

Beitrag von heidi.s 17.05.10 - 22:48 Uhr

Wir wollen evtl. auch bauen (lassen), das wird dann mit LIAPLAN Energiesparsteinen passieren, sie sind in sich schon total isoliert und gedämmt und sparen eine Menge Energie

LG Heidi

Beitrag von minimal2006 18.05.10 - 12:03 Uhr

Hallo Sandra

Unser Haus ist mit ganz normalen Steinen gebaut.
Wir haben eine Dämmung drauf (Isolierung)..
Mein Mann hat sich mit all dem beschäftigt...und hatte viel Spaß daran!

Aber dafür hab ich die Ziegel ausgesucht!
Ich wollte auf keinen Fall eine 0-8-15 Ziegel, die jeder hat!
Es sollte eine Keramikziegel sein, die rautenförmig verlegt wird.

Das ist unsere Ziegel.


http://www.baulinks.de/webplugin/2007/i/1158-braas1.jpg

Vorteil:
Kein Moos, glänzende, sehr glatte Oberfläche, das Dach brauchen unsere Kinder wahrscheinlich noch nicht mal neu machen lassen

Nachteil:
sie ist nicht gerade billig ;-) und die Verlegung ist nicht einfach
(habe noch nie so viele Flüche gehört, als die, die bei unserem Dach geflogen sind :-P
(da die Ziegel glatt ist, ist besondere Vorsicht geboten
Die Ortgänge haben sich kaum bohren lassen..
aber mir wurscht... Dach fertig und wunderschön ;-)

Freunde von uns bauen gerade mit Weber-Haus.
Die Entwürfe sind super schön und ich bin schon ganz gespannt, wie es aussehen wird..

LG


Beitrag von sandrasteff 18.05.10 - 13:15 Uhr

Hallo,

danke für Deine Antwort. Kannst Du mir sagen, welche Steine das waren? Gibt ja unzählige Möglichkeiten...

Übrigens, die Ziegel sehen super aus!!

LG

Sandra

Beitrag von minimal2006 18.05.10 - 18:43 Uhr

Hallo

Hab gerade meinen Mann gefragt..
Die Steine, die wir für den Anbau verwendet haben, sind Hohlblocksteine.
Die gibt es in versch. Ausführungen.
Gib mal bei google "Hohlblocksteine" ein bzw. Mauersteine...
Da wird dir eine ganze Menge angezeigt.

;-) find unsere Ziegel auch genial..hab sie sonst wo auch noch nie gesehen :-P

LG Tanja

Beitrag von maximama22 18.05.10 - 13:26 Uhr

Hallo Sandra,

wir stecken gerade auch mitten in der Bauphase. Noch knapp 5 Wochen und wir ziehen um. Wir haben mit einem Ziegelstein gebaut der ansich schon gedämmt ist. Bringt ein super Wohnklima da der Ziegel (mit richtigem Innen bzw. Außenputz) "atmet".
Ich wollte auch kein Styropor außen drauf da man daran jede Delle sieht und mit einem Fußball liebenden Jungen wird ein Ball an der Wand nicht immer vermeidbar sein.
Ich wollte auch kein Luftdichtes Haus denn wenn man bei einem Haus das mit Styropor außen verklebt ist, die Dämmung zu früh drauf macht und noch Feuchtigkeit im Haus ist dann bleicht die auch da denn wo soll sie denn hin?

Überlegt euch diese Entscheidung gut denn in dem Haus werdet ihr euer Lebenlang wohnen.

Liebe Grüße
Marina