Fruchtwasser grenzwertig,zu wenig.Wer hat/hatte das auch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von yozgat 17.05.10 - 21:24 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Bin fast in der 37ssw und habe eine Überweisung von meiner Fä ins Krankenhaus(wo ich auch entbindne werde)zum Doppler morgen.

Wer hatte auch so einen Befund,dass das Fruchtwasser zu wenig war?
Was ist daraus geworden?

Ich kann mir nicht vorstellen,was auf mich zukommen könnte :-)

Lieben Dank!!!

Gruss
Fatma

Beitrag von liebbin 17.05.10 - 21:26 Uhr

Hallo,

kann die leider nicht helfen. Aber was mich interessiert wie hat dein FA festgestellt das du zu wenig Fruchtwasser hast?

LG liebbin

Beitrag von yozgat 17.05.10 - 21:33 Uhr

Ich habe bei meiner Fä dieses Kompaktpaket mit dem 3d+jedes mal Us.
Vor 1 Monat hatte sie das mal am Rande beim Us erwähnt(ich denke,man kann das sehen/messen oder so,habe leider auch keine Ahnung).
Vor 3 Wochen hatte das Kh,wo ich auch entbinden werde,"Tag der offenen Türe".
Dort wurd 3d Us angeboten.Habe natürlich mitgemacht.Auch die Fä dort hat mich direkt darauf angesprochen.Am Freitag hatet ch meinen Fa Termin,habe ihr es dann auch nochmal gesagt.Sie hat das wieder mal bestätigt und mich jetzt zum Dopller überwiesen.

Morgen werde ich sicherlich mehr wissen:-)

LG

Beitrag von liebbin 17.05.10 - 21:36 Uhr

Ach so, also durch normalen Ultraschall.

Danke für dein Antwort :-)

Alles gute noch!!!

Beitrag von schnucky04 17.05.10 - 21:28 Uhr

Hey,

ich hatte auch zu wenig FW in der ersten SS.
man hat als beim Doppler geschaut ob noch alles gut durchblutet ist und ob das Baby noch genügend versorgt wird.
Man sagte mir nur das man mich Z.b nicht über Termin tragen lässt und mich jetzt halt bisschen öfters kontrolliert wegen dem FW.

Vielleicht leiten sie dich früher ein zur Geburt!?! Je nachdem WIE wenig das FW denn ist.

Lg Jessy mit Isabella 30.07.08 #verliebt und #ei Prinz der nicht ausziehen will ET+4#schwitz

Beitrag von puenkchen 17.05.10 - 21:29 Uhr

huhu
bei mir wurde das in der 33 ssw festgestellt. tja was soll man da machen eigendlcih nichts außer viel trinken wurdemir gesagt. meine mutter hatte das auch immer in den ss das sie zu wenig fruchtwasser hatte und alle haben überlebt. so auch meine kiddis und das ist meine dritte ss und das kind tobt im bauch wie verrückt. da du ja auch schon in der 37ssw bist könnte ich mir vorstellen das sie dich vieleicht überreden früher zu endbinden. alles gute von mir

puenkchen

Beitrag von elaleinchen 17.05.10 - 21:32 Uhr

Hi!

Ich hatte das auch!
Meine Kleine wurde sicherheitshalber bei 37+4 geholt.
Heute ist sie putzmunter....ist nix passiert.

vlg

Beitrag von julepopule 17.05.10 - 21:34 Uhr

Hey,

Ich war letzte Woche im KH zur Untersuchung und da haben die mir auch gesagt, dass ich zu wenig FW haben bei 38+0
Außerdem hab ich auch starke Wassereinlagerungen...

Diesen Mittwoch muss ich wieder hin und die gleiche Ärztin will nochmal nachschauen (PS: das sieht man am Kontrast im US)...was die dann machen wenns noch weniger is, frag ich mich auch#zitter
Denke auch, sie werden nicht mehr soooo lange warten, bis sie einleiten...aber Wehen hab ich eh schon ständig...nur nicht wirksam genug...

LG
JULE